Aronade, die Bio Beerenlimonade

Vor einiger Zeit wurde ich von Aronia Original gefragt, ob ich die neue Aronade testen und probieren möchte. Ich habe schon einige Lebensmittel mit Aronia probiert und finde sie sehr lecker, vor allem den Direktsaft, der mit Wasser, Joghurt o.ä. gemischt werden kann. Auch die Aronia mit Schokolade ist genau mein, sowie Tee und vor allem Marmelade. Ich muss unbedingt mal wieder shoppen gehen. Aber nun zurück zur Aronade.

Aronade ist eine Bio Beerenlimonade aus der Aroniabeere. Mit natürlichen Inhaltstoffen und einem ganz besonderen Geschmack. Ich habe 3 Flaschen bekommen, in folgenden Geschmacksrichtungen:

Aronade Pur
Erfrischender, purer Geschmack der herben Aroniabeere
Mit 9% Aronia Direktsaft
Inhaltsstoffe: Wasser aus eigenem Brunnen, 9% Aronia Direktsaft*, Rohrzucker*, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat*, Kohlensäure

Aronade Orange
Mit dem Geschmack der Aroniabeere und einem Schuss Orange
Mit 6,4% Aronia Direktsaft
Erfrischend fruchtig ohne dabei zu süß zu sein
Inhaltsstoffe: Wasser aus eigenem Brunnen, 6,4% Aronia Direktsaft*, Rohrzucker*, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat*, 1% Orangensaft aus Orangensaftkonzentrat*, Kohlensäure, 0,01% Orangenextrakt

Aronia Kräuter
Mit dem Geschmack der Aroniabeere und frischen Kräutern.
Mit 8,5% Aronia Direktsaft
Einzigartiger Geschmack durch natürliches Kräuteraroma
Inhaltsstoffe: Wasser aus eigenem Brunnen, 8,5% Aronia Direktsaft*, Rohrzucker*, Zitronensaft aus Saftkonzentrat*, Kohlensäure, 0,3% natürliches Kräuteraroma*
Kräuteraroma: Holunderblüten, Süßholzwurzeln, Schargarbenkraut, Thymian,
Spitzwegerich, Fenchelsamen, Sternanis, Salbei und Pfefferminze
*aus kontrolliert biologischem Anbau

IMG_0206 IMG_0207

Ich finde sie alle echt lecker und gekühlt absolut erfrischend. Sie sind nicht zu süß und haben einen leichten herben Geschmack. Gerade wenn es warm ist passt sie perfekt als Durstlöscher.
Bei der Aronade Kräuter war ich erst etwas skeptisch, ich mag zwar im Essen gerne Kräuter und auch Kräutertee aber als Limonade? Letztendlich war ich wirklich überrascht, leicht nach Kräutern aber nicht zu dominant, ein interessanter Geschmack auf jeden Fall.
Die Aronade Orange ist mein Favorit, sie bekommt durch den Orangen- und Zitronensaft einen fruchtigen Geschmack.
Auch die Aronade Pur schmeckt mir gut, ich mag das leicht herbe.
Sie gibt mir auch einen kleinen Energieschub.

Derzeit gibt es sie nur in Glasflaschen mit Kronkorkenverschluss. Klar, ist für die Umwelt besser, aber für unterwegs fände ich eine Plastikflasche schön. Durch die Kohlensäure kann ich sie leider auch nicht in meine Tupperware-Trinkflasche umschütten, die ist sonst auch praktisch für unterwegs.

Die Aronade kann pur getrunken werden oder auch als Mixgetränk mit Früchten und Säften als Longdrink oder Sommerbowle, Rezepte gibt es auf der Webseite.
Apropos Aronade Webseite. Hier solltet ihr euch unbedingt mal umsehen, denn sie ist etwas Besonderes. Die Aronade erzählt selber über sich, eine schöne Idee.

Wer ist die Aroniabeere?

Die Aronia, auch Apfelbeere genannt gehört zu den Rosengewächsen und stammt ursprünglich aus dem östlichen Nordamerika.
Die Beeren sind etwas so groß wie Heidelbeeren und leicht säuerlich und herb. Sie hat einen hohen Flavonoid-, Folsäure, Vitamin-K- und Vitamin-C-Gehalt und zählt in einigen Ländern deshalb zu den Heilpflanzen. Aufgrund ihrer kräftigen roten Farbe (Anthocyane) wird sie auch als Lebensmittelfarbstoff verwendet.

Bei uns ist sie erst wenige Jahre bekannt. Inzwischen gibt es viele Produkte mit Aronia, ein großes Angebot gibt es bei Aronia Original. Ich finde sie sehr vielfältig, nicht nur als Lebensmittel, sondern auch bei diversen Krankheiten und Leiden, wie z.B. Bluthochdruck, für mich ein Thema.

Für mich ist die Aronade ein leckeres Getränk mit einem besonderen Geschmack. Ich werde auf jeden Fall mal in den Geschäften danach Ausschau halten und hoffe sie zu entdecken, ich will mehr davon.