Das sind die Preisträger des 58. Grimme-Preis 2022

Das sind die Preisträger des 58. Grimme-Preis 2022

31. Mai 2022 Aus Von Anja

Die Preisträger des Grimme-Preis 2022 stehen fest.
Die Verleihung findet am 26. August 2022 im Theater Marl statt.
Ob ich dabei sein kann, wird sich zeigen, wie es im August aussieht mit öffentlichen Veranstaltungen.

 

Wettbewerb Fiktion

Die Ibiza-Affäre (W&B Television/Epo-Film für Sky Deutschland)

Grimme-Preis an:
Stefan Holtz (Buch)
Florian Iwersen (Buch)
Christopher Schier (Regie)
Nils Landmark (Montage)
Jan Ruschke (Montage)
Nicholas Ofczarek (Darstellung, stellv. für das Ensemble)

Geliefert (TV60 Filmproduktion für BR/ARTE)

Grimme-Preis an:
Jan Fehse (Buch/Regie)
Bjarne Mädel (Darstellung)

Polizeiruf 110 – Sabine (filmpool fiction für NDR)

Grimme-Preis an:
Florian Oeller (Buch)
Stefan Schaller (Regie)
Luise Heyer (Darstellung)
Charly Hübner (Darstellung)
Anneke Kim Sarnau (Darstellung)

Sörensen hat Angst (Claussen + Putz Filmproduktion für NDR)

Grimme-Preis an:
Bjarne Mädel (Regie/Darstellung)
Sven Stricker (Buch)
Kristian Leschner (Bildgestaltung)
Katrin Wichmann (Darstellung)

Tina mobil (X Filme Creative Pool für rbb)

Grimme-Preis an:
Laila Stieler (Buch)
Richard Huber (Regie)
Gabriela Maria Schmeide (Darstellung, stellv. für das Ensemble)

Wettbewerb Information & Kultur

Charité intensiv: Station 43 (DOCDAYS Productions für rbb)

Grimme-Preis an:
Carl Gierstorfer (Buch/Regie/Bildgestaltung)
Mareike Müller (Buch)
Ronald Rist (Montage)
Antje Boehmert (Produktion)
Ute Beutler (Redaktion)

Grimme-Preis für die Besondere Journalistische Leistung an Katrin Eigendorf für ihre empathischen und mutigen Reportagen zur Lage der Frauen und Mädchen in Afghanistan (ZDF)

Hanau – Eine Nacht und ihre Folgen (hr)

Grimme-Preis an:
Marcin Wierzchowski (Buch/Regie/Bildgestaltung)

Oeconomia (Petrolio Film für ZDF/3sat)

Grimme-Preis an:
Carmen Losmann (Buch/Regie)
Dirk Lütter (Bildgestaltung)

Schwarze Adler (Broadview Pictures für Amazon Prime Video/ZDF)

Grimme-Preis an:
Torsten Körner (Buch/Regie)

Wettbewerb Unterhaltung

Chez Krömer | zu Gast: Torsten Sträter (probono.tv für rbb)

Grimme-Preis an:
Kurt Krömer
Torsten Sträter

Freitagnacht Jews (Turbokultur für WDR)

Grimme-Preis an:
Daniel Donskoy (Moderation/Buch)
Remigius Roskosch (Buch/Regie)
Martin Danisch (Produktion)
David Hadda (Produktion)

Wer stiehlt mir die Show? (Florida TV für ProSieben)

Grimme-Preis an:
Joko Winterscheidt (Idee/Moderation)
Jakob Lundt (Headautor)
Julia Mehnert (Executive Producerin)
Thomas Schmitt (Creative Director)
Christin Schneider (Produktion)

Wettbewerb Kinder & Jugend

Grimme-Preis Spezial an Petra Boberg und Christine Rütten für die Konzeption und Realisation der Doku-Reihe “Am Limit?! Jetzt reden WIR!” (hr)

offen un‘ ehrlich (SR/funk)

Grimme-Preis an:
Raphael Gregotsch (Moderation/Buch)
Robert Hecklau (Moderation/Buch)
Marlene Schittenhelm (Moderation/Buch)
Kim Stoppert (Moderation/Buch)

Seepferdchen (Filmakademie Baden-Württemberg für MDR)

Grimme-Preis an:
Nele Dehnenkamp (Buch/Regie)

Publikumspreis der Marler Gruppe
The Mopes (UFA Fiction für Warner TV Comedy)

Grimme-Preis an:
Ipek Zübert (Buch)
Christian Zübert (Regie)
Nora Tschirner (Darstellung)

Preis der Studierendenjury
Una Primavera (Johannes Schubert Produktion)

Grimme-Preis an:
Valentina Primavera (Buch)

Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes

Anke Engelke