Kerstin Hoffmann – Prinzip kostenlos

7. November 2013 Aus Von Anja

Ich beschäftige mich ja nicht nur als Bloggerin und Texterin mit dem Internet, auch das Thema Marketing interessiert mich sehr und das nicht erst seit meinem Marketing-Fernstudium. Ohne Social-Network geht es eigentlich nicht mehr, auch ich bin aktiv auf Facebook, Twitter, Google+ & Co.

Viele nutzen Social-Media ohne Hintergedanken, einige auch als Kontaktmöglichkeit. Ich nutze es eigentlich für beides und so hat mein Bog auch seine eigene Facebook-Seite. Der Anfang ist immer recht leicht gemacht, nur neue Leser und „gefällt mit“ zu bekommen, die auch bleiben und Interesse haben ist ein schwieriger Weg.
Nicht nur bei den Netzwerken ist es so, Kundengewinnung und Aufmerksamkeit bekommen als Firma oder so wie ich als freiberufliche Redakteurin ist ein großes Ziel. Es gibt einschlägige Seiten im Internet, die schon so manche Hilfestellungen geben, aber alles zusammen gefasst und auch in Worten erklärt, die schnell verstanden und umgesetzt werden können, sind schwer zu finden – dachte ich zumindest bisher.

100_5199

Ich habe vor mir das Buch „Prinzip kostenlos“ von Kerstin Hoffmann.
Der „Untertitel“ lautet: Wissen verschenken -Aufmerksamkeit steigern – Kunden gewinnen!
Das Inhaltsverzeichnis ist übersichtlich und am Ende finden sich eine Bücherliste und Webadressen zum Weiterlesen, sowie ein Glossar der wichtigsten Wörter. Nach einer Einleitung geht es los:

1. Reich und berühmt mit verschenktem Wissen?

Das Prinzip kostenlos wird vorgestellt. Die dazugehörigen Erfolgsfaktoren werden dargelegt und es gibt Erfahrungsberichte. Erste Infos zu den Social-Media Netzwerken und ein Interview mit einem erfolgreichen Manager und Philosophen.

2. Die eigene Ware und ihren Wert kennen

Nun geht es darum die eigene, einzigartige Wissensstrategie zu entwickeln und zu verwirklichen. Zielfindung und Positionierungsphase sind hier der Weg. Die eigenen Stärken werden herausgefunden und ein Netzwerk wird aufgebaut und natürlich auch gepflegt.

3. Wissen, wo und wie für wen: Die richtigen Kanäle und die passenden Inhalte

Hier geht es nun weiter, nachdem die ersten Schritte gemacht sind. Wie bringe ich mein Wissen an die Zielgruppe und wie lerne ich diese besser kennen um das richtige weiter zu geben.

4. Ihre Wissens-Zentrale im Web

Grundlegende Überlegungen und Aufbau der eigenen Wissens-Zentrale. Wie und in welcher Form werden Inhalte am effektivsten veröffentlicht.
Hier wird das Thema Blog sehr spannend und interessant genau erklärt und wie Blogger am sinnvollsten ihren eigenen Blog nutzen und vermarkten.

5. Publizieren und multiplizieren im Web

Thema Social-Media: wie kann es am besten, sinnvollsten und effektivsten genutzt werden und für sich selber in Anspruch genommen werden. Welche Voraussetzungen sind nötig zum Erfolg. Neben Facebook, Twitter und google+ wird auch Xing vorgestellt und genauer analysiert.

6. Ab jetzt wird es kostenpflichtig

Jetzt geht es zum bezahlten Angebot und Anfragen und Aufträge umzuwandeln.

Immer wieder finden sich im Buch, mit einem Kästchen gekennzeichnet, Ziel-Fragen, Faktoren die eine Rolle spielen, Zusammenfassungen, Arbeitsaufgaben und Checklisten uvm. Interessante Interviews mit Experten runden das ganze ab: der Manager und Philosophen Professor Gunter Dueck, die Publizistin Kathrin Passig, die Kommunikationsberater Klaus Eck und Mirko Lange, den Rechtsanwalt Thomas Schwenke, die Coaches, Trainerinnen und Sprecherinnen Sabine Asgodom und Svenja Hofert sowie die Social-Media-Expertin Nicole Simon.
Das macht das Buch zu einem ganz eigenen Nachschlagewerk.
Die Gliederung ist sehr gut und die einzelnen Überschriften im Text geben einen sehr guten Überblick.

Ich möchte kurz etwas von der Webseite des Buches einfügen, das gibt sehr gut das Prinzip des Buches wieder:
Die zentrale These des Buchs lautet: „Du kannst (fast) alles verschenken, was du weißt – wenn du das verkaufst, was du kannst!“ Nach diesem Prinzip agieren immer mehr Unternehmen und Berater, vor allem im Internet und in Sozialen Netzwerken. Prinzip kostenlos liefert erstmals eine komplette Strategie dazu. Der Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie neue Kunden gewinnen, ihre Bekanntheit steigern und ihre Umsätze erhöhen, indem sie ihr Wissen verschenken. Er führt die Leser von der Theorie und Psychologie des Teilens bis zur erfolgreichen Realisierung ihrer ganz eigenen Strategie.
Dazu gehören auch technische Details für die eigene Wissensplattform sowie Anleitungen für die Vernetzung in Social Networks. Das Buch enthält auf rund 250 Seiten viele Checklisten und sogar eine Matrix mit möglichen Fehlern und wie man sie behebt.

Ich finde das Buch sehr hilfreich und voll mit Informationen. Es ist gar nicht so schwer neue Kunden zu gewinnen und bekannter zu werden und wenn die erste Hürde gemeistert ist, z.B. die ersten 100 Follower auf der Facebookseite (nicht der privaten) geht es schnell aufwärts.
Ich nehme sehr viel aus diesem Buch mit und bin schon in der Umsetzung. Vielen Dank für das Buch.

Dr. Kerstin Hoffmann ist Kommunikationsberaterin, gelernte Journalistin und promovierte Germanistin. Neben Vorträgen und Wokrshops die sie gibt, berät sie im Bereich Marketing, Kommunikations- und PR-Strategie. Dazu schreibt sie einen eigenen Blog PR-Doktor.

Kerstin Hoffmann – Prinzip kostenlos. Wissen verschenken – Aufmerksamkeit steigern – Kunden gewinnen
1 Auflage. Mai 2012
24,90 Euro
248 Seiten, Hardcover.
ISBN-13: 978-3-527-50671-2
Erschienen im Verlag Wiley-VCH, Weinheim

„Prinzip kostenlos“ könnt Ihr auch bei Amazon und kobo als E-Book kaufen, mehr Infos hierzu gibt es auf der Webseiten, den Link habe ich oben genannt.