Tanja Neise Morgaines Erbe – Ewiger Schlaf 1

Tanja Neise Morgaines Erbe – Ewiger Schlaf 1

29. April 2021 Aus Von Anja

Ich liebe Zeitreisen-Romane und lasse mich immer sehr gerne in die Zeit entführen. Von Tanja habe ich auch schon die „Zeitenmediallon-Trilogie“ (die Rezensionen findet ihr auch auf meinem Blog) und den Zweiteiler „Der Orden der weissen Orchidee“ gelesen.

Dieser Roman “Morgaines Erbe – Ewiger Schlaf” ist der erste Teil des Zweiteilers. Meine Rezension zum zweiten Teil „Morgaines Ruf (Ewiger Schlaf 2)“ findet ihr auch auf meinem Blog. Den zweiten Teil habe ich von Tanja bekommen und da ich den ersten noch nicht kannte, habe ich mir den gleich selber gekauft.

Inhalt:
Verbunden durch die Liebe, getrennt durch die Zeit. Auftakt der neuen romantischen Zeitreise-Serie von Erfolgsautorin Tanja Neise.
Was ist nur in Laura gefahren? Bei der Besichtigung von Carisbrooke Castle küsst die junge Ärztin einen schlafenden Mann, der direkt dem Set eines Mittelalter-Films entsprungen zu sein scheint. Und Connor spielt seine Rolle wirklich gut, behauptet, weder Autos noch Handys zu kennen, sondern aus dem Jahr 1455 zu stammen.
Aber woher kommt diese magische Anziehungskraft, die er auf sie ausübt? Laura bleibt kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn schon spürt sie, wie sie den Boden unter ihren Füßen verliert. Connor zieht sie mit sich in einen Strudel der Zeiten und der Gefühle. Als direkte Nachfahrin der Fee Morgaine soll sie das Leben seiner Schwester retten. Doch was passiert, wenn sie ihre Aufgabe erfüllt hat?

Laura ist Ärztin und zieht zurück auf die Iles of Wight, hier hatte sie als Kind ein mysteriöses Erlebnis und lange verdrängt. Bei einem Besuch ihrer großen Schwester Teresa besuchen die Beiden Carisbrooke Castle, das Teresa für ihre Filmcrew besichtigen soll.
Laura zieht es in der Burg zu einem bestimmten Raum, wie auch schon vor viele Jahre zuvor. Hier findet sie Conner, er behauptet aus dem 15. Jahrhundert zu kommen und das sie mitkommen muss um seine kranke Schwester Caitlyn zu retten. Laura kann seine Geschichte nicht glauben, dass er aus einer anderen Zeit kommt, sie ist da eher rational. Und doch findet sie sich plötzlich im Jahr 1455 wieder.
In der Burg angekommen lernt sie Conners Familie kennen, Caitlyn und auch seine Mutter Lady Williams. Als Ärtzin weiß sie, das Leben retten und helfen an erster Stelle stehen und so kommt sie diesem auch nach.
Wie es im Mittelalter so war, waren irgendwie alle verfeindet, die nicht gerade als Familie zusammen gelebt haben. Dazu kommt die Faszination für Conner, der ihr jedoch in dieser Beziehung erstmal kein Interesse zeigt. Denn er will Laura wieder zurück in ihre Zeit bringen, sobald es Caitlyn besser geht. Trotzdem besteht eine magische Anziehungskraft zwischen den Beiden, das liegt schon fast in der Luft …
Und dann ist da noch die Fee Morgaine, dessen Nachfolgerin Laura sein soll, ein Fluch und ein uraltes Familiengeheimnis.

————

Ich finde es klasse, wie selbstbewußt Laura ist und sich nicht alles gefallen läßt.
Ich glaube im Jahre 1455 würde ich irre werden, abgesehen davon, dass man mich wahrscheinlich einsperren würde. ;)

Mir gefällt dieser Roman auch sehr gut, denn Tanja hat einen wunderschönen Schreibstil und durch ihre Recherchen, bin ich fast schon selber in der Zeit. Sie nimmt mich mit und zeigt das Leben, wie es früher so gewesen sein könnte und das alles sehr realistisch, das ich allesdirekt vor den habe beim Lesen. Genau das machen für mich die Romane von Tanja aus.

Ich muss aber zugeben, diese beiden Roman von „Morgaines Erbe sind bei mir ganz knapp auf Rang 3, an erster Stelle ganz klar die Zeitenmediallon-Reihe, gefolgt von „Der Orden der weissen Orchidee“.
Ich bin etwas schwerer in die Geschichte reingekommen und habe beide Romane auch nicht in einem durchgelesen, wie es z.B. bei den Zeitenmedaillon-Romanen gewesen ist. Das soll jetzt aber nicht heißen soll, das ich diesen Roman nicht mag, er ist anders. Genau das machen für mich auch Bücher aus und so hat jedes Buch, jeder Roman seinen ganz eigenen Charme.

Verlag: 47North
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 312 Seiten
Ebook: exkusiv bei Amazon
Dateigröße : 3373 KB
Erscheinungsdatum: 10. November 2020

Mehr Infos zu Tanja und ihren Bücher gibt es auf ihrer Webseite Tanjaneise.de.