brandnooz Genuss-Box April 2020 – Kulinarische Ostersuche

In der brandnooz Genuss-Box April hat und wieder große Abwechslung erwartet. Das Thema „Kulinarische Ostersuche“ passt, denn zu Ostern wird man ja bekanntlich überrascht. Auch in dieser Box habe ich natürlich wieder Lieblingsprodukte. [yell ow tail]® Pink Moscato, VIVANI Weiße Hanf Caramel und der koawach Apfelstrudel.

Craftwerk Mad Callista Session Lager 0,33 l / 2,49 Euro / Launch Juli 2016

Das Bier hat einen mild-fruchtigen Geschmack und bekommt durch den Aromahopfen Callista Nuancen von tropischen Früchten wie Maracuja, die ergänzt werden mit den Aromen von purpurroten Stachelbeeren. Die Craftwerk Biere sind unverwechselbare Kreationen mit außergewöhnlichem Geschmack und werden mit viel Liebe, Herzblut und Leidenschaft gebraut.

Ich mag ja bekanntlich gar kein Bier und werde es weiter geben.

mykraut Brot Topping 22 g / 3,99 Euro / Launch September 2019

DasTopping ist die perfekte Ergänzung für Brot mit Tomate, leckeren Dips, Frischkäse oder vielen anderen Kreationen. Die leckeren mykraut Gewürze werden in hauseigener Manufaktur hergestellt, ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Bei der Verpackung wird komplett auf Plastik verzichtet, deshalb ist das Topping im Grasröhrchen verpackt. .

Ein Topping für Brot finde ich toll. Ich werde es wahrscheinlich unter Frischkäse mischen, da ich schon länger viel experimentiere mit selbstgemachten Grundrezepten. Vom Duft her ist es schon mal richtig gut und auch die Inhaltstoffe finde ich interessant (Persisches Blausalz, Paprikagranulat, Tomatengranulat, Schwarzkümmel, roter Pfeffer, Schnittlauch, Sesam, Bohnenkraut, Zitronenschale, Kornblumen).

Veríval Bio Porridge Aprikose-Honig 80 g / 1,29 Euro

Lecker frühstücken mit dem cremigen Bio Porridge  mit fruchtigen Aprikosen und feinem Honig. Es schmeckt als warmes Porridge oder als kalte Overnight-Oats.
Veríval verarbeitet in der eigenen Bio-Manufaktur  teilweise in liebevoller Handarbeit hochwertige Zutaten zu Bio-Produkten.

Porridge mag ich recht gerne, Honig leider gar nicht und ein bisschen schmeckt er leider durch. Aber mit etwas Zucker geht es, auch wenn es dadurch süßer wird. Diese Porridge war ja auch schon mal als Packung in der Box, da hatte ich leider auch das Aprikose-Honig.

VIVANI Weiße Hanf Caramel 80 g / 2,49 Euro / Launch März 2020

Zarte weiße Schokolade mit karamellisierter Hanfsaat, echter Bourbon Vanille und feinem Fleur de Sel, ein spannende Mischung. Die krokantartige Hanfsaat ist bedenkenlos genießbar, hat einen leicht nussigen Geschmack und gibt einen tollen Knuspereffekt. VIVANI wird aus einer sorgfältigen Auswahl Bio-Zutaten hergestellt und die Verpackungen sind von der Künstlerin Annette Wessel besonders schön gestaltet.

Ich bis Hanf in Lebensmitteln bisher immer recht skeptisch gegenüber, habe mich dann aber an die Vivani Schoki herangewagt und ich muss sagen, sie ist echt lecker. Die verschiedenen Zutaten passen sehr gut zusammen, dazu ist die Schoki schon schmelzig, das mag ich.

[yell ow tail]® Pink Moscato 0,75 l / 4,99 Euro / Launch Februar 2019

Der Pink Moscato hat ein fruchtig süßes Aroma nach Erdbeeren und grünem Apfel und eine knackige feinperlige Frische. Der trendige Rosé der Marke [yellow tail]® steht für pure australische Lebensfreude und die fruchtigen und frechen Weine sind ein moderner Weingenuss für jedermann und jede Gelegenheit.

Ich mag es, wenn ich mal Alkohol trinke, auf jeden Fall süß und fruchtig. Der Wein ist total lecker, bei uns gab es ihn am Ostersonntag zum Mittagessen.

Davert Discover Bombay Curry Hirse 130 g / 1,99 Euro / Launch Oktober 2019

Das Bombay Curry Hirse ist landestypisch gewürzt und ist perfekt für die schnelle, kreative Bio-Küche, als Beilage oder als Basis für ein Hauptgericht. Davert hat über 30 Jahren Naturkosterfahrung mit frischen Ideen für die kreative und schnelle Bio-Küche. Neben Reis und Quinoa finden sich auch gesunde Convenience Gerichte und Snacks im Sortiment.

Ich habe es noch nicht probiert, hat sich noch nicht ergeben. Die Produkte von Davert finde ich aber immer sehr lecker, das wird auch sicher bei diesem so sein.

MadeGood Granola Riegel 6 Riegel à 24 g / 2,99 Euro / Launch August 2019

Die Granola Riegel sind eine gesunde Bio-Alternative zu herkömmlichen Snacks. Sie sind vegan und enthalten natürliche Zutaten, außerdem sind sie frei von gängigen Allergenen und Zucker, sowie kalorienarm. Die Zutaten werden für jede Rezeptur mit großer Sorgfalt ausgewählt. Seit 2013 produziert das Familienunternehmen Riverside gesunde Granola-Produkte.

Verwirren tun mich die Skitake-Pilzextrakte, was hat das in einem Müsliriegel zu suchen? Spinat, Karotten, Brokkoli, Tomaten und Rüben sind zwar auch nicht alltäglich, aber ok. Ich weiß, das Pilzextrakte in so manchen Fertigprodukten drin ist, schreckt mich aber immer ab, da ich weder Pilze noch den Geschmack von Pilzen mag.

Dennoch habe ich den riegel probiert, klar schmeckt man es nicht durch, aber ich habe es immer im Hinterkopf. Der Riegel ist ok, hat mich aber nicht umgehauen.

Ocha Ocha Soba-Cha 500 ml / 2,29 Euro / Launch Februar 2020

Der Tee aus gerösteten Buchweizensamen hat einen nussig cremigen Geschmack und ist von Natur aus frei von Koffein und Gluten. Buchweizen ist die Basis des Tees und enthält viel Eiweiß, Vitamin E und Mineralstoffe wie Calcium und Eisen. Ocha Ocha ist inspiriert von den Kreationen aus Japan. Das Start-Up Unternehmen kreiert kalte Tee-Genüsse mit feinem Aroma, dafür ohne Teekonzentrate, Aromastoffe und Zucker(ersatzstoffe) her.

Ein ungewöhnliches Getränk aus ungewöhnlichen Zutaten. Mal etwas ganz anderes, das interessant schmeckt.

koawach Apfelstrudel 100 g / 3,99 Euro / Launch November 2019

Der koawach Apfelstrudel hat eine feine Vanillenote und schmeckt nach backfrischem Apfelkuchen mit Kakao. Er enthält Kokosblütenzucker und koffeinhaltiges Guarana.

koakult entstand durch die Suche zweier Studenten nach einer geschmackvollen Koffeinalternative, die sie in der Guaranapflanze fanden. Das Unternehmen, das zwei Studenten gegründet haben, die auf der Suche nach einer Koffeinalternative die Guaranapflanze für sich entdeckt haben, steht für fair gehandelte Bio-Produkte ohne künstliche Zusatzstoffe. Auch ist ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen wichtig.

Die Marke koawach kenne ich, habe aber bisher noch keinen der Kakaogetränke probiert, weil ich sie ehrlich gesagt schon etwas teuer finde und mich nicht getraut habe, was ist, wenn sie mir nicht schmecken? Umso mehr habe ich mich gefreut, koawach in der Box zu finden und dann auch noch so eine tolle Sorte. Ich muss sagen, meine Bedenken sind hinfällig, so lecker. Auch die anderen Sorten sprechen michabsolut an und die Sorten sind schon besonders, ich werde jetzt auf jeden Fall weitere probieren.

Als Zugabe waren auch noch 2 koawach Glückskekse dabei.