Honig aufs Herz – Moni Kaspers

[Enthält Testprodukt(e) und/oder Werbung] Ich habe wieder einen schönen Roman als EBook aus dem FeuerWerke Verlag vorablesen dürfen, was für ein Roman. Mich hat er direkt aufgewühlt, was hinter Nicolaj liegt.
Ich verrate es aber natürlich nicht.

 

Klapptext:

Nachdem Evryn ihren Freund in flagranti erwischt hat, zieht sie kurzerhand in ihr kleines New Yorker Detektivbüro. Als sie ihrem umwerfend gutaussehenden Nachbarn Nicolaj dort aus Versehen fast die Nase bricht, ahnt sie noch nicht, dass er bald ihr Lebensretter sein wird. Denn der lukrative Auftrag, den sie zwischenzeitlich an Land gezogen hat, erweist sich als brandgefährlich. Schon steckt ihre Detektivnase mitten in Intrigen, Mord und einem grausamen Geheimnis. Nicolaj entpuppt sich zunächst als perfekter Partner, wenn es um das Lüften von Geheimnissen geht. Doch als zwischen den beiden die Funken fliegen, bleibt er zurückhaltend, und bald wird klar: Nicolaj ist nicht der harmlose Taxifahrer, für den Evryn ihn hält. Auch er hat ein dunkles Geheimnis …

Ein kleiner Einblick in den Roman von mir:

Evryn James, genannt Evy, erwischt ihren Freund mit einer anderen auf der Couch, packt kurzerhand das Nötigste zusammen und verläßt die Wohnung. Sie läßt ein Leben in Luxus, in einer Luxuswohnung und allen möglichen Privilegien hinter sich. Aber lieber alleine klar kommen mit weniger Vorteilen, als so einen Freund.

Erst einmal bleibt sie in ihrem kleinen Detektivbüro in Brooklyn über dem Restaurant von Mr Yang, der auch ihr Vermieter ist.

Nicolaj Mironow, genannt Nic, ist Sohn russischer Auswanderer und spricht russisch, was sich in der Story als großer Vorteil erweist. Er arbeitet als Taxifahrer in New York, hat einen Bruder namens Andrej, eine guten Freund und einen Sohn, Joshua.

Nach einem Besuch ihrer Schwester Emily knallt sie ihrem Nachbarn Nic erst einmal die Tür gegen die Nase und er ist alles andere als begeistert, jedoch schon fasziniert von ihr. Evy geht es genauso, er bringt sie extrem durcheinander. Zunächst geht Nic Evy aus dem Weg und läßt keine Nähe zu.
Warum? Nun, er muss sich endlich seiner eigenen Vergangenheit stellen, mehr verrate ich natürlich nicht.

Evy erhält von der Russin Irina Barakowa einen sehr lukrativen Auftrag und soll ihren Mann irgendwelcher Machenschaften überführen. Was sie am Ende herausfindet ist überraschend.

Sie bekommt Unterstützung von Nic, der ihr im Laufe der Story sein bewegendes Geheimnis erzählt und mit ihr eine wertvolle Hilfe und Zuhörerin bekommt.

———————————–

Boah, ist das eine Story. Mich hat sie extrem bewegt und aufgewühlt. Auch zum Nachdenken hat sie mich gebracht und ich musste erst einmal eine Weile meine Gedanken sortieren und verarbeiten.

Keine Angst, das ist jetzt nicht Drama pur, es ist auch eine gewisse Portion Humor dabei und auch die Liebe fehlt nicht.
Ich habe das Buch in einem durchgelesen, ich musste einfach wissen wie es weitergeht.

Moni Kaspers schafft es mit ihrem Schreibstil und der Story mich als Leserin in ihren Bann zu ziehen. Sie hat die vielen Elemente sehr gut umgesetzt, sodass der Roman an keiner Stelle langweilig ist, im Gegenteil, das gewisse Etwas und Spannung ist mit dabei.

Mir hat „Honig aufs Herz“ sehr gut gefallen und ich kann es absolut empfehlen.

Auf der Webseite des FeuerWerke Verlag  gibt es eine XXL-Leseprobe und das Buch kann auch bestellt werden.

“Honig aufs Herz” – Moni Kaspers
Genre: Liebesroman, Thriller, Erotik
Verlag: SamtRot, ein Imprint im FeuerWerke Verlag
Erscheinungsdatum: 01. Oktober 2018
E-Book: Dateigröße: 3944 KB
Seitenzahl Print-Ausgabe: 223 Seiten
ISBN eBook: 978-3-945362-44-0
ISBN Taschenbuch: 978-3-945362-45-7

Offenlegung:
Vielen Dank an FeuerWerkeVerlag, die mir das EBook zur Verfügung gestellt haben.