Der Dieb ohne Herz von Ney Sceatcher

Der Dieb ohne Herz von Ney Sceatcher

6. Dezember 2020 Aus Von Anja

[Enthält Testprodukt(e) und /oder Werbung] Ich lese auch sehr gerne Fantasyromane und zuletzt hat mich dieses Ebook erreicht.
Durch unseren Umbau hier und weil alles mal wieder auf einmal gekommen ist, musste ich mich irgendwie sortieren und koordinieren. So habe ich einiges auf meiner „Liste“, was ich noch erledigen und schreiben möchte.


Foto: Drachenmondverlag

Inhalt

Es waren einmal ein Mädchen ohne Geschichte und ein Dieb ohne Herz …
In einer Winternacht taucht in einem Fischerdorf die junge Malina auf. Sie hat keinerlei Erinnerung an ihre Vergangenheit, doch die Sehnsucht nach ihrer Herkunft bleibt unvergessen. Als sie eine Einladung der Königin aus der Stadt der Masken erhält, sieht Malina ihre Chance gekommen. Doch auf dem Weg lauern viele Gefahren, denn ihr Begleiter ist der Dieb ohne Herz – und er ist nicht die einzige Märchenfigur, die Wirklichkeit wird.
Auf der Suche nach der Wahrheit müssen sie hinter viele Masken blicken – auch hinter die eigenen.

Ich lasse mich sehr gerne von Büchern in eine andere Welt und auch Zeit entführen und liebe fantastische Geschichten. Genauso eine Geschichte ist „Der Dieb ohne Herz“.
Mir gefällt direkt das wunderschöne Cover.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Melina, die in dem kleinen Fischerdorf Rondama lebt. Den Menschen dort geht es nicht gut, das Leben ist schwer. Melina möchte helfe und begibt sich auf ihre Reise, sie hofft auch in Manufra Antworten zu erhalten, betreffend ihrer Herkunft, denn sie umgibt ein „Geheimnis“ seit ihrer Ankunft bei ihrer Ziehmutter, sie hat keinerlei Erinnerungen an ihre Kindheit. Auf ihrer Reise begegnet sie dabei verschiedenen Charakteren, auch dem Dieb ohne Herz, dem sie im Dunklen Wald begegnet. Diese Begegnung hat etwas Magisches finde ich. Im Laufe des Buches stellt sich die Frage, ob und wie man sich verändern kann, wird man mutiger? Ist es gut alles über sei Schicksal zu erfahren oder ist es besser, wenn manches im Verborgenen oder ungewissen bleibt, weil man sich eigentlich so gut fühlt, wie es ist?

Mir gefällt sehr der bildliche Schreibstil, ich war überall mit dabei und habe mich sehr gut hineinversetzen können. Ich habe extrem viel Fantasie, was nicht nur daran liegt, das ich von Kind an Hörspiele und inzwischen auch Hörbücher liebe und höre. Der Roman ist locker, leicht und verständlich geschrieben und der Autor zieht mich mit in den Bann dieser fantastischen Geschichte. Diesem Roman fehlt nicht die Magie, ihn umgibt die Magie.

Eine spannende, fesselnde, ganz zauberhafte und magische Geschichte erwartet den Leser beim „Dieb ohne Herz“, von mir gibt es eine volle Empfehlung.

Verlag: Drachenmond Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 26. Oktober 2020
280 Seiten

Offfenlegung:
Vielen Dank an Lexy’s BookDelicious für das Ebook.

#drachenmondverlag #derdiebohneherz #neysceatcher #alexanderkopainski