Kneipp® Lippenbalsam, 100% natürlich

[Enthält Testprodukt(e) und /oder Werbung] Es gibt etwas Neues von Kneipp zu berichten. Noch ziemlich neu, seit Mitte September, ist der Kneipp® Lippenbalsam in drei Variationen.

Das besondere ist zum einen, das die Lippenpflege aus 100% natürlichen Inhaltstoffen und mit natürlichen Ölen ist, zum anderen die nachhaltige Verpackung aus Kork und Gras.
Dafür gab es vom Deutschen Verpackungsinstitut e. V. (dvi) den Deutschen Verpackungspreis 2018.
Der nachgewiesene Depot-Effekt versorgt die Lippen langanhaltend und intensiv.
Die verwendeten Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

Jede Lippenpflege hat 4,7 g, also die übliche Größe und Menge und kostet 4,99 Euro.

Kneipp® Lippenpflege Hauchzart

100% natürlicher Lippenbalsam mit hochwertigem Mandelöl und pflegendem Candelillawachs.
Eine besonders zarte Pflege mit sanftem Duft für fühlbar weiche und geschmeidige Lippen.

Kneipp® Lippenpflege Winterpflege

100% natürlicher Lippenbalsam mit nährender Cupuaçu Butter und Vanille-Extrakt.
Die Lippen werden vor dem Austrocknen im Winter geschützt.
Wohlfühlpflege mit winterlichem Verwöhnduft.

Kneipp® Lippenpflege Sinnlich

100% natürlicher Lippenbalsam mit kostbarem Holunderkernöl und nährender Karitébutter.
Die intensive Pflege mit sinnlichem Duft für spürbar weiche und verführerische Lippen.

Mir gefallen alle drei sehr gut, der Duft ist nicht zu aufdringlich und die Pflege hält auch lange an.
Gut finde ich, dass keine Farbstoffe enthalten sind, die eine Tönung auf den Lippen hinterlassen. Denn ich bin überhaupt kein Schminktyp, das würde auch gar nicht zu mir passen.
Mein Favorit ist übrigens die Lippenpflege Hauchzart, dicht gefolgt von Winterpflege und Sinnlich.

Gerade jetzt wo es draußen kälter wird finde ich eine Lippenpflege super und brauche sie auch verstärkt neben Handcreme, ich habe auch immer was im Rucksack dabei.

Die besondere Verpackung der Kneipp® Lippenpflege

Hat man die Kneipp® Lippenpflege in der Hand, fällt sofort die Verpackung auf – kein Plastik, sondern Nachhaltig aus Gras.
Die untere Hülse besteht aus einem Korkgemisch mit 70% Kork. Kork ist eine nachwachsende Rohstoffquelle.
Auch in der Verpackung ist recyceltes Kork enthalten, ein Abfallprodukt aus der Weinkorkenproduktion.
Die Faltschachtel besteht aus Graskarton und hat einen 25% Grasanteil aus Ausgleichsflächen in Deutschland. Außerdem ist der Wasserverbrauch bei der Herstellung wesentlich geringer als bei handelsüblichem Papier aus 100% sulfatbasiertem Zellstoff.

Zukünftig möchte Kneipp® den Grasanteil der Faltschachtel um 50% erhöhen.

Ich finde die Verpackung richtig schick und natürlich ist der Aspekt der Nachhaltigkeit super.
Mehr Infos hierzu gibt es bei KNEIPP®.

Offenlegung:
Vielen Dank an Kneipp®, die mir das Produkt zur Verfügung gestellt haben.