Im Schatten des Schlafmohns Reinhard Budde

Ein neues Buch, eine neue Rezension. Diesmal „Im Schatten des Schlafmohns“ von Reinhard Budde. Über die Seite Katercom durfte ich dieses Buch testlesen.

„Im Schatten des Schlafmohns“ ist ein Krimi, eine kleine, leichte Lektüre, die sich auch mal eben schnell durchlesen läßt. Man ist aber auch gleich mitten drin und möchte einfach so schnell wie möglich wissen wie es weiter geht, was bei 90 Seiten gut realisierbar ist.
Interessant und besonders sind 14 ausgesuchte Rezepte, die mit dem Buch verbunden sind.
Der Leser wird nach u.a. nach Italien entführt und spürt die einmalige Faszination des Landes, denn der Autor hat eine Zeit in Italien gelebt und daran läßt er uns teilhaben.
Mit seinem fröhlichen und leichten Schreibstil hat der Autor für mich mal einen ganz anderen Krimi geschrieben, als man sonst Krimis kennt. Ich habe so manches Mal schmunzeln müssen.

Auch mein Mann hat dieses Buch gelesen und hat es in einem Rutsch durchgelesen. Er ist bei weitem nicht so eine Leseratte wie ich, war aber echt begeistert. Zuletzt har hat die „Blackdagger“-Reihe verschlungen, wo ich auch mit angefangen bin auf seine Empfehlung hin. Seine Meinung zu diesem Buch in 5 Worten zusammenfasst:
Spannend, einfach, frech, lecker und aufdringlich.
Er hat das Buch vor mir gelesen und fing das eine oder andere Mal richtig an zu lachen.

Ein Tipp: da hier viel das Thema Essen angesprochen wird, solltet Ihr entweder gerade gut gegessen haben oder Euch Nervennahrung in Form von Süßkram bereit stellen, man wird unweigerlich zum Essen „gedrängt“.

Bei einem Krimi verrät man natürlich nicht viel, sonst ist die Spannung raus, deshalb nur der Inhalt wie es auf dem Buchcover steht:
Manchmal kommt es ganz anders, als man denkt. Peter führt ein stinknormales Leben. Er hat in Wuppertal einen guten Job, in Mettmann eine schöne Wohnung, geht gern zum Fußball, hat keine Affären. Alles wunderbar solide – und langweilig. Aber dann trifft er auf dem Hamburger Fischmarkt seinen ehemaligen Schulfreund Volker. Fortan wird sich Peters Leben verändern. Keine Langeweile mehr, stattdessen Abenteuer, Leidenschaft, Sex und organisiertes Verbrechen. Dabei dreht sich alles um ein landwirtschaftliches Produkt aus Afghanistan: Schlafmohn.

Unser Fazit:
Auf jeden Fall lesen, es lohnt sich!

ISBN 978-3-940063-23-6
9,95 Euro (D), 10,30 Euro (A)
92 Seiten
Taschenbuch
Genre: Krimi
Iris Kater Literaturverlag www.kater-medien.de