Einschlafen, durchschlafen, entspannen mit Kneipp Gute Nacht

Einschlafen, durchschlafen, entspannen mit Kneipp Gute Nacht

21. Dezember 2021 Aus Von Anja

• Werbung • Wer kennt das auch: Einschlaf- und Durchschlafprobleme und das jede Nacht.
Ich gehöre zu den Menschen, die ewig brauchen, bis sie einschlafen, oder sogar durchschlafen. Ich schlafe eigentlich fast immer schlecht und weiß gar nicht mehr, wann ich zuletzt eine Nacht durchgeschlafen habe, zwei- bis viermal werde ich immer nachts wach. Vor allem den Vollmond merke ich immer. Mein Mann legt sich hin und schläft direkt ein.
Für mich gehört dazu, dass ich mich ständig hin und her drehe, nicht die richtige „Schlafstellung“ finde und mir alles möglich noch durch den Kopf geht. Nicht selten nehme ich noch mein Handy in die Hand und schreibe mir dann eine Notiz, damit ich das nicht vergesse.

Ursachen für Schlafstörungen bzw. unruhigem Schlaf ist z.B. Stress. Auch wenn man versucht abends runterzukommen, eine Anspannung ist oft immer noch da. Der Kopf ist voll mit Gedanken. Jedoch soll sich der Körper im Schlaf erholen und Ruhe finden.
Ich habe ein paar Tipps zusammengestellt, einige davon sind bei Kneipp zu finden. Diese Tipps gibt es weiter unten.

Kneipp® hat die wunderschöne Serie Gute Nacht, sorgt für Entspannen und einen erholsamen Schlaf.

Die Produkte mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris haben einen beruhigend, warm-holzigen Duft.

Zirbenholz ist ein Kiefergewächs, das in den Alpen und Karpaten zu finden ist. Die Zirbelkiefern können bis zu 25 Meter hoch und 1000 Jahre alt werden. Im Durchschnitt wird der Zirbelbaum zwischen 200 und 400 Jahre alt. Man kennt es auch als Möbelholz. Der harzig-würzige Duft wirkt beruhigend und soll den gesunden und tiefen Schlaf fördern. Zirbenholz findet man auch in Kissen, auch ein kleines Kissen im Bett reicht hier schon aus.

Amyris wird auch Sandelholz genannt. Sandelholz war in den 80ern als Duft ganz hoch im Kurs, damals mochte ich den Duft allerdings nicht so. Amyris fördert die Entspannung und wirkt bei Schlafstörungen und Unruhe.

Kneipp® Wirkdusche Gute Nacht

• 98% biologisch abbaubare Inhaltsstoffe
• Rezeptur ohne Mikroplastik

Die Wirkdusche bewahrt das hauteigene Mikrobiom und eine warme Dusche sorgt für Entspannung sowie eine erholsame Nacht. Gute Nacht – besserer Morgen.

Ich habe festgestellt, ich bin wirklich abends entspannter nach dem Duschen und komme auch morgens besser aus dem Bett.

Kneipp® Aroma-Pflegeschaumbad Gute Nacht

• Rezeptur ohne Mikroplastik

Ein entspannendes Bad am Abend sorgt für einen erholsamen Schlaf. Der angenehm tiefblaue, langanhaltende Schaum ist perfekt zum herunterkommen und abschalten.
Das Vollbad sollte 36-38° C haben, 15-20 Minuten sind die perfekte Badezeit.

Kneipp® Duftkerze Gute Nacht – Stimmung

Die Duftwelten Duftkerze Gute Nacht Stimmung schafft eine entspannende Atmosphäre am Abend.
Praktisch und sehr schön sind die Kerzengläser, denn der Holzdeckel veschließt und ist die Duftkerze leer, kann das Glas widerverwendet werden.

Ich mag sehr gerne Duftkerzen, von Kneipp® habe ich schon einige und finde sie alle richtig schön. Bisher habe ich sie allerdings nicht im Schlafzimmer stehen. Hier habe ich eher, wenn ich z.B. erkältet bin Eukalyptusöl in einer kleinen Schüssel auf der Heizung stehen, die dann etwas an ist. Der Duft ist richtig angenehm und sorgt absolut für Beruhigung.

Kneipp® regenerierendes Kneipp® Hautöl

• unterstützt die nächtliche Hautregeneration
• für alle Hauttypen geeignet
• mit hochwertigen Pflanzenölen.
• enthalten einen hohen Anteil an pflanzlichen pflegenden Ölen und zellschützendes Vitamin E

Das Hautöl dünn auf die Haut auftragen und einmassieren. Empfehlenswert ist es, das Hautöl direkt nach dem Duschen oder Baden auf der noch feuchten Haut zu verwenden. Durch eine intensiviere Massage vor dem Schlafengehen wird die Entspannung gefördert.

Einschlaftipps:

1. Frische Luft – bevor man ins Bett geht, im Schlafzimmer das Fenster für 5 Minuten vollständig öffnen. Der Grund: ausreichend Sauerstoff macht müde.
2. Die Raumtemperatur ist mit 18 Grad die optimale Temperatur.
3. Ein Entspannungsbad ätherischen Ölen vor dem Schlafengehen, läßt den Körper abschalten und entspannen.
4. Ein wärmendes Fußbad hilft auch bei kalten Füßen. Schon 10 – 15 Minuten reichen aus, damit die Durchblutung der Füße angeregt wird. Danach am besten gleich Kuschelsocken anziehen und ab ins Bett.
5. Lichtquellen vor dem Schlafengehen vermeiden. Dazu gehört der Fernseher, Handy und Tablet, diese beeinflussen die innere Uhr.
6. Vor dem Schlafengehen eine Tasse Tee trinken. Hier eignet sich Kräutertee sehr gut, der beruhigend wirkt. Auch heiße Milch mit Honig tut gut.
7. Keinen Kaffee, Cola oder andere koffeinhaltige Getränke spät abends noch trinken. Auch Alkohol sollte eigentlich nicht mehr vor dem zu Bett gehen getrunken werden.
8. Einschlafen mit einem Hörspiel oder Hörbuch.

Mein Fenster ist eigentlich immer auf Kipp, auch nachts und die Heizung ist im Schlafzimmer immer aus. Wenn nicht, wache ich oft schon nachts oder morgens mit leichten Kopfschmerzen auf.

Ich höre schon von Kind an Hörspiele und Hörbücher zum Einschlafen. Habe ich eine neue Folge der „drei Fragezeichen“ höre ich sie erst mal durch, bei Hörbüchern schaffe ich es tatsächlich nicht, sie durch zu hören, sind ja auch oft viele Stunden.
Ein Handy kann auch beim Schlafen stören, deshalb sollte es z.B. in den Blaulichtmodus gehen, was nicht nur für die Augen angenehmer ist. Auch mein Handy, was auf meinem Nachtschrank liegt, geht gegen 23 Uhr für 9 Stunden in den Schlafmodus, das Internet ist dann schon lange aus. Aber …. Ich höre darüber meine Hörspiele und so nehme ich es dann auch wieder in die Hand.
Allerdings muss ich zugeben, dass wir im Schlafzimmer einen Fernseher haben, das stört auch die Ruhe, ich weiß.

Noch mehr Tipps zum Thema Einschlafen und Durchschlafen hat Kneipp® auf der Webseite zusammengestellt.

[Enthält Testprodukt(e) und /oder Werbung] Offenlegung:
Vielen Dank an Kneipp®, die mir die Produkte zur Verfügung gestellt haben.