Mein Revier ist hier

Mein Mann und mein Sohn sind Fans vom VfL Bochum. Ich gebe zu, ich kann mit Fussball nicht wirklich etwas anfangen und mir würde auch nie einfallen mir ein Spiel anzugucken, obwohl mit die Atmosphäre im Stadion schon mal reizen würde. Alleine schon wenn alle Fans „Bochum von Herbert Grönemeyer“ singen. Bisher habe ich es nur mal auf dem Handy gesehen, mein Sohn hat es mir als Video im Stadion aufgenommen.
Seit dieser Saison sind die beiden bisher bei jedem Heimspiel im Stadion gewesen, die Karten haben wir immer online bestellt und dann ausgedruckt.
Zum Spiel am 30. August waren wir aber etwas zu spät und online konnte nur noch per Kreditkarte bezahlt werden. Was nun? Also haben wir beschlossen doch mal eben nach Bochum in den Fanshop im rewirpowerSTADION zu fahren und da die Tickets für die beiden zu kaufen.
Kurzerhand haben wir unseren Sohn eingepackt, ihm aber nicht verraten wo es hingeht und haben uns die ca. 25 km nach Bochum gemacht.

100_5141 100_5142

Ich habe im Fanshop noch eine Ente für meine Sammlung entdeckt, die konnte ich unmöglich unbeachtet da lassen. Der Junior hat noch ein aktuelles Trikot abgestaubt und ein Cappie. Und natürlich die Tickets.

Dann habe ich mich erinnert, dass ich doch vor 2 Jahren auf der Extraschicht eine Ente im Bergbaumuseum gesheen hatte, mir sie aber nicht gekauft habe, weil ich immer recht wenig Geld auf der Tour mit habe. Also sind wir kurzerhand die paar Kilometer zum Bergbaumuseum (DBM) gefahren.
Da der Shop im Inneren ist und es eigentlich Entritt kostet, durften wir ausnahmsweise, nach einem netten „Glück auf!“ und einem kleinen Plausch am dem Pförtner vorbei und Heinz kaufen, der nun auf unserem Badezimmerschrank seinen Platz gefunden hat.

ente