Bärenstarker Schutz vor Gespenstern und Monstern

Vor einiger Zeit haben wir, eigentlich war es mein Mann, im dm-Drogeriemarkt das Gespenster-Schreck-Spray von SauBär entdeckt und gleich mitgenommen.

Ein supersüße Idee, die Kindern die Angst vor Gespenstern und Monstern nimmt, die ja nach Kinderdenken abends und nachts ins Kinderzimmer kommen, oder aus ihrem Versteck kommen, wo sie tagsüber aufhalten. Da reicht schon ein Schatten von der Straßenlaterne, der für Angst und Unruhe sorgt. Da kann das Einschlafen schon mal schwer fallen.

Dafür gibt es nun das Gespenster-Schreck-Spray, mit natürlichem Lavendelextrakt sorgt es für eine angenehme Raumatmosphäre und wirkt beruhigend.
Und wir wissen natürlich: den schönen Lavendelduft mögen Gespenster und Monster garantiert nicht!


Das Spray in dunkle Ecken und unters Bett im Kinderzimmer sprühen und die Störenfriede vertreiben.
Die Inhaltstoffe sind auf die Bedürfnisse empfindlicher Kinderhaut abgestimmt und können bedenkenlos verwendet werden.

Wenn doch mal das eine oder andere kleine Nachtgespenster nicht schlafen kann, gibt es noch einige Tipps, von der dm-Webseite und von mir:

• Die Tür auflassen und Licht im Flur anlassen
• Kuscheltiere im Bett
• Rituale, wie eine Gute Nacht Geschichte lesen oder Hörspiele zum einschlafen: ich höre zum Einschlafen immer „drei ???“ und mein Sohn auch, früher war es bei ihm „Benjamin Blümchen“ und vor meiner ???-Ära habe ich immer „Hexe Schrumpeldei“ gehört (die Cassetten habe ich sogar noch)
• ein Kornsack z.B. mit Lavendel- oder Minzeduft

Inhalt 100 ml 2,95 Euro
Das Pumpspray kann auch von Kindern leicht genutzt werden und das Design ist wirklich gelungen und gefällt Kindern auf jeden Fall.

Auf der dm-Drogeriemarkt Saubär-Seite gibt es mehr Infos und eine schöne Bildergeschichte zum downloaden und ausdrucken.

Jetzt fragt Ihr euch sicher: was will Anja mit dem Gespenster-Schreck-Spray? Ihr Sohn ist doch gar nicht mehr so klein ….
Wie schon erwähnt, finde ich die Idee einfach süß und ganz ehrlich, ich bin ein riesiger Angsthase, es braucht nur mal zu knacken oder sonst was und ich zucke zusammen und sitze senkrecht im Bett. Und ich schlafe eh nicht besonders gut.
Da meinte dann mein Mann Ralf ich brauche das Gespenster-Schreck-Spray unbedingt damit ich schlafen kann, wenn er nicht da ist. Ich bin jetzt natürlich nicht ganz alleine im Haus, aber auch das beruhigt mich nicht immer. Also beruhigt mich jetzt das Spray und irgendwie bin ich manchmal doch noch „Mädchen“.