Marl: die Brücke an der Loemühle

Marl ist eigentlich ganz schön und es gibt auch wirklich ganz tolle Ecken. Früher war es auf jeden Fall mit die Loemühle. Ein schöner See mit 2 Brücken vielen Tieren und sehr viel Grün. Als ich Kind war konnte man im Winter dort immer Schlittschuh fahren. Hochzeitsfotos wurden dort gemacht (unsere nicht, wir waren am Chemiepark im Grünen,auch ein beliebtes Ziel) und man hat sich dort zum Spazierengehen getroffen. Auch für Fotos war die Ecke immer willkommen, mit dem schönen alten Hotel Loemühle und dem Mühlenrad.

Doch was ist aus dem eigentlichen Idyll geworden?
Schon länger sind die Brücken (die vor etwa 40 Jahren gebaut wurden) gesperrt, weil sie marode sind und vor kurzem ist die Brücke an der Straße zusammengebrochen. Der See ist total verdreckt und es sieht alles andere als schön aus.
Das einstige schöne Fleckchen ist echt zum Schandfleck geworden.

Ich bin mal hingefahren und habe ein paar Fotos gemacht von der Brücke direkt gegenüber der Loemühle:

Und hier die hintere Brücke, die auch zur Insel führte:

IMG_0547

 

Ich finde es so schade, das hier drüber diskutiert werden muss wie es nun weiter geht mit den Brücken und dem See. Einen Bericht hatte die Marler Zeitung am 21. Juli 2012 veröffentlicht.

Für mich unverständlich, dass es überhaupt so vernachlässigt wurde und so weit gekommen ist. Ich frage mich auch warum die Betreiber des Hotels da nicht etwas tun, denn es liegt direkt gegenüber und gehört für mich einfach zusammen. Wie schön wäre es nach dem Essen dort spazieren zu gehen?
Ich denke es sind schon einige Investitionen nötig, nur bei einer früheren Maßnahme denke ich hätte man schwerwiegenderes verhindern können.

Ich würde mich freuen wenn sich hier eine Lösung finden würde und alles wieder ansehnlicher wird. So kann die Loemühle bald wieder zu Treffpunkt werden.

Wer sich noch daran erinnert: Es war (oder ist noch?) ein Schild an der Brücke: Holzbau Erich Glitza. Ihn kannte ich noch, „Onkel Erich“ war der Schwager vom Stiefvater meines Vaters. Ein Andenken an ihn ist hin, einfach nur schade.