Milram Frühlingsbutter

Vor einiger Zeit wurden über www.brandnooz.de Tester für die neue Milram Frühlingsbutter gesucht, die es in 2 leckeren Sorten gibt: Frühlingskräuter und Drei Pfeffer. Ich habe darüber schon berichtet, wer Details wissen möchte, kann es in meinem letzten Blogartikel: brandnooz sucht Tester für die MILRAM Frühlingsbutter noch einmal in Ruhe nachlesen.

Gefunden habe ich die Butter bei Edeka zum Preis von 1,29 Euro, die Preise variieren jedoch sehr, mein Preis war der günstigste den ich gefunden habe. Aber ganz ehrlich, die Butter ist ihren Preis wert und ich würde auch mehr zahlen, wobei 1,59 Euro (gesehen bei Rewe) die Grenze wäre.

Die Butter ist in einem praktischen Becher mit wiederverschließbarem Deckel und mit Folie bedeckt. Die Form finde ich gut durchdacht, denn das Messer kommt überall hin, bis zum letzten Rest. Bei den Rollen ist es ja oft so dass Reste in den Enden bleiben. Inhalt ist hier 100 g.

Beim Öffnen kam mir direkt ein ganz toller Geruch entgegen, nach Kräutern und auch Pfeffer. Sie sieht auch sehr lecker aus und lädt direkt zum Probieren ein.
Auch wenn sie aus dem Kühlschrank kommt läßt sie sich super verstreichen, ist kalt, aber nicht so fest wie Butter. Also sofort einsatzbereit ohne erst auf Zimmertemperatur gebraucht zu werden.

Wir haben sie als erstes zum Grillen auf frischem Baguette gegessen und sind absolut begeistert, geschmacklich ist die Butter einfach superlecker.
Auch auf Fleisch schmeckt sie sehr gut und schmilzt ganz langsam. Das gibt noch mal einen ganz besonderen Genuß und ist eine tolle Alternative zu Ketchup & Co.
100_4100
100_4101

Als nächstes gab es die Frühlingsbutter zum Abendessen auf frischem Brot und auch wieder Baguette. Auch hier, ganz pur ohne Zugaben einfach nur lecker. Die Becher waren so fix alle das die je 3 Becher, die ich als Testprodukt hatte schon längst alle sind.
100_4115
Tipps von Milram, die ich bisher noch nicht probiert habe:
zu warmen Gerichten wie Pasta, Gemüse oder Soßen, die dann dem Gericht eine würzig-buttrige Note verleihen.
auch als süße Variante auf Toast mit Erdbeeren, Butter Drei-Pfeffer und einige Minz- oder Basilikumblättchen.
Die Ideen sind hierdenke ich recht vielfältig. Ich werde sicher noch einige probieren, denn die Frühlingsbutter kaufe ich auf jeden Fall noch öfter.

Am Wochenende sind bei uns die ersten beiden Geburtstage und wir machen öfter ein Brot, welches mit Kräuterbutte gefüllt gebacken wird. Ich überlege ob wir diesmal eins mit der Milram Frühlingsbutter Drei Pfeffer Butter bestreichen, da wir 2 Brote mit verschiedenen Füllungen machen möchten.

Für uns ein Top Produkt was bei uns allen den Geschmackstest bestanden hat, er ist genau richtig, nicht zu butterlastig, schön leicht und frisch im Geschmack. Kräuter und Pfeffer sind bei den beiden Sorten genau richtig abgestimmt, das geht echt nicht besser.