Torsten Schwarz – Leitfaden Digital Commerce

Marketing ist für mich ein spannendes Thema und ich finde es immer wieder erstaunlich, wie weit das Thema gestreut ist und wo überall Marktingstrategien angewendet werden.
Ich habe auf der dmexco in Köln ein neues Marketing-Buch zum Rezensieren bekommen, am 19. September frisch erschienen. Diesmal ist es sogar ein ganz besonderes Buch für mich, denn ich habe die Gelegenheit bekommen, mich mit Dr. Torsten Schwarz zu treffen und ein bisschen zu reden. Ich habe schon mehrere Bücher gelesen, die mich auch schon bei meinem Marketing-Studium unterstützt habe und so war es für mich ein besonderes Treffen.
Es war ein super nettes Gespräch und ich sage an dieser Stelle noch einmal Dank für das persönliche Treffen und natürlich das Buch.

100_5198Das Buch „Digital Commerce“ behandelt das Thema „Online den Umsatz steigern: wie Multichannel, Social Web und Mobile den Handel verändern“.
Wer heute Infos zu einem Produkt, Nachrichten oder einen Firmenkontakt sucht nutzt, sofern möglich, das Internet.

Hier mal eine Kurzbeschreibung:
97% aller Internetnutzer kaufen mittlerweile online ein, ich gehöre auch dazu, vor allem Bücher, Kleindung und Haushaltsding kaufe ich meistens online, das ist einfach praktischer. Dieses Jahr werden voraussichtlich Waren im Wert von 49 Milliarden Euro bestellt, schon wahnsinn, oder? 2/3 des gesamten Umsatzes des Versandhandels werden online bestellt.
Heute hat jeder zweite Deutsche ein Smartphone, mit dem er/sie auch ins Internet geht und auch hier geht der Trend zum Onlineshoppen. Interessant auch, das ¾ der Internetnutzer während des Fernsehens im Internet unterwegs ist, auch hier reihe ich mich ein, ich finde es furchtbar wenn es leise ist im Haus, ich brauche „Beschallung“ entweder vom Fernseher oder von einem Hörbuch/Hörspiel.
Somit ist es wichtig für ein Unternehmen auch online erreichbar zu sein, viele Unternehmen sind auch schon auf Facebook und treten so noch direkter in Kontakt mit ihren Kunden. Denn um mit dem technischen Trend mitzuhalten müssen auch die kleineren Händler umdenken und so dem Käufer immer mehr Möglichkeiten zur Kontaktmöglichkeit und zum Shoppen geben. Crossmediale Vernetzung ist relevant für den Umsatz.

Ich gebe jetzt nicht das ganze Inhaltverzeichnis wieder, sondern ein paar Eindrücke. Mehr könnt ihr auf der Bestellseite nachlesen.

——————————————————————————-
Inhaltsverzeichnis

Digital Commerce im Wandel – Torsten Schwarz

1. Von Crossmedia zu Omni-Channel
* Entwicklung des stationäre Markt/Handel und das Cross-Channel-Verhalten der Konsumenten
* Wie stellt sich ein Unternehmen der digitalen Herausforderung
* Mythen und Hypes im Digital Commerce

2. Differenzierung tut not

* Den Zugang zu den Kunden über Social Media und Online finden
* Long Tail in der Praxis (ist der Effekt, dass Produkte die extrem selten gekauft werden mehr Umsatz bzw. den gleichen Umsatz wie Bestseller erzielen)
* Big Data anwendbar machen ( den Einsatz von großer Datenmengen aus vielen unterschiedlichen Quellen mit einer hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit um einen Nutzen zu erzeugen)

3. Always-On: Social – Local – Mobile
* SoLoMo als Schlüsselthema im Digital Commerce (=Social, Local und Mobile)
* Tablet Commerce erobert den Mittelstand
* Mobile Coupons für moderne Schnäppchenjäger

4. Aufbau und Gestaltung eines Onlineshops

* Gestaltung eines Onlineshops optimieren
* Emotional Shopping: Tipps und Anregungen
* Mehr Umsatz im Netz: Shop-Controlling mit Köpfchen

5. Mehr Käufer durch professionelles Online-Marketing
* Marketingsteuerung mit kanalübergreifenden KPIs (zur Verfügung stehende Kennzahlen)
* Gewinnmaximales Suchmaschinenmarketing
* Anzeigentexte im Suchmaschinenmarketing richtig gestalten
* Affiliate Akquise – Neue Partner gewinnen

6. Alles optimieren für mehr Konversionen

* E-Mail-Retargeting: So funktioniert es
* Erfolgsfaktor Retourenmanagement

7. Praxisbeispiele

* Big Data revolutioniert das CRM
* Daten steuern E-Mails
* Social Media liefert Daten
* Online neue Kunden gewinnen
* Professionelles E-Mail-Marketing wird Pflicht
* Online den Umsatz steigern

8. Anhang

Autoren
Stichworte

——————————————————————

100_5325 100_5324

Wie auch schon in den bisher erschienenen Büchern wird hier wieder vieles mit Bilder, Grafiken Statistiken, Literaturnachweise und weiterführen Links veranschaulicht. QR-Codes, die auf entsprechende Seite weitereiten. Da ich ja nun auch endlich ein passendes Smartphone mit Internet besitze habe ich das auch fleissig genutzt.
Und auch hier kommen die verschiedensten Fachleute/Autoren zu Wort, geben Beispiele und ihre Erfahrungen und Anregungen weiter, wie Online- und Offlineprozesse verbunden und Shops optimiert werden können und diese optimal angewendet werden.
So gesehen kann jedes Unternehmen ein kleiner Shop sein, denn jeder möchte mehr Kunden und mehr Potential erreichen. Viele der Anregungen können umgeswitcht und genutzt werden und man erfährt viel Interessantes rund um das Thema.

Die Gliederung ist sehr übersichtlich und mit kleinen Anmerkungen auf jeder Seite (die sich neben dem eigentlichen Text befinden) ist schnell das passende gefunden.
Abschliessend kann ich mal wieder sagen: ein tolles und interessantes Buch, das nicht mit Fachdeutsch, sondern mit Verständlichkeit überzeugt, was jeder Leser nachvollziehen kann.
Kurzzusammenfassung

Für alle Neugierigen gibt es zu den Büchern von Torsten Schwarz Sonderdrucke, die auf seiner Webseite absolit.de kostenlos heruntergeladen werden können und natürlich vieles mehr zum Thema. Auch den Newsletter kann ich euch empfehlen, ich bekomme ihn schon viel Jahre und lese ihn immer wieder gerne.

Herausgeber: Torsten Schwarz
384 Seiten
Preis: 34,90 Euro
ISBN: 978-3-943666-05-2
Verlag: marketing-BÖRSE, 1. Ausgabe 09/2013
Wie schon weiter oben kurz erwähnt gibt es hier mehr Infos zum Buch und auch eine Bestellmöglichkeit.