Es tut sich was auf der Spielfläche im Nonnenbusch

Am 27. September letzten Jahres habe ich schon einmal darüber berichtet, dass der Spielplatz bzw. die Spielfläche im Nonnenbusch/Am Großen Grunde nun endlich erneuert werden kann. Die Baugemeinde Marl e. V., (gegründet am 01.10.1952), die die Interessen der Siedlergemeinschaft ‚Nonnenbusch‘ und ‚Am Großen Grunde‘ vertritt, engagiert sich schon seit vielen Jahren, nun wird es auch hier in der Siedlung Zeit.

Durch Corona hat sich die Planung und Realisierung leider etwas hingezogen.
Eigentlich sollte dazu aufgerufen werden, dass sich alle Interessierten, Eltern und Kinder gemeinsam an der Spielfläche treffen, um Ideen und Vorschläge zu sammeln. Und nun? Nun hat unser Bürgermeister Werner Arndt eine Idee. In Kooperation mit MaKi-Mobil wurde eine Umfrage ausgearbeitet, wo ihr abstimmen könnt, welche Spielgeräte ihr euch wünscht, was ihr gerne spielt und viele mehr.

Vor Ort werden ab heute auch Handzettel verteilt mit einem Aufruf zur Beteiligung (gerne auch online auf MaKi-Mobil) und zum Einreichen von Ideen und Wünschen.
Zur Online-Umfrage auf der MaKi-Mobil Webseite geht es HIER LANG.

Weiterhin gibt es ein kleines Video auf Youtube, das im Auftrag der Stadt Marl erstellt worden ist.

!Bitte macht alle mit, damit der Spielplatz in der Siedlung Nonnenbusch/Am Großen Grunde bald wieder schön ist und von ganz vielen Kindern genutzt werden kann!