Brandnooz Genussbox Mai 2020 – Köstlichkeiten für den Wonnemonat Mai

Die brandnooz Genussbox im Mai ist richtig gut zusammengestellt, bis auf das Spargelbier, geht leider hier gar nicht für meine Beiden, ich selber mag überhaupt kein Bier. Aber natürlich haben wir auch wieder einige Favoriten, wie die Bad Reichenhaller Mühle Salt & Chili, die Sauce à la Hollandaise und der [yellow tail]® Moscato Wein.

Mitsuba Wasabi Snacks 100 g bzw. 125 g / je 1,89 Euro / Launch Oktober 2019

Die Mitsuba Wasabi Crunchy Peas sind gebackene grüne Erbsen mit feurigem Wasabi. Die Mitsuba Wasabi Peanut Crunch & Crispies sind ein Mix aus Erdnüssen und Reissnacks mit Thai-Chili und Wasabi-Geschmack. Die niederländische Marke Mitsuba findet sich inzwischen immer mehr auf dem internationalen Snack-Markt. Die Gründer Mitsubas haben sich auf ihren Reisen von der asiatischen Küche inspirieren lassen.

Die meisten der Snacks sind sehr scharf, hat aber auch den Vorteil, dass man nicht zu viele auf einmal isst. Eigentlich mögen wir Wasabi nicht wirklich und hätten die Snacks auch nie gekauft. Aber sie sind besser als gedacht, wenn sie auch nicht unser Lieblingssnack werden.

Bad Reichenhaller Mühle 60 g / 4,49 Euro

Die Gewürze passen perfekt zu allen pikanten Speisen und Salaten. Sie sind ein Mix aus grobem Alpensalz und Chili oder buntem Pfeffer. Alle Bad Reichenhaller Mühlen sind ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe. Das Salz wird aus der reinen Alpensole gewonnen.
Die beiden Sorten je nach Box waren diesmal „Salz & Chili“ (in der Box) und „Salz & Pfeffer“.

Wir lieben die Gewürzmühlen, die Mischungen passen perfekt zusammen und sind gleich gebrauchsfertig ohne selber zu mischen oder verschiedene Gewürze auf dem Tisch stehen zu haben. So lecker und so vielseitig zu verwenden.

Natur Compagnie Sauce á la Hollandaise 240 g / 2,79 Euro / Launch Februar 2020

Die cremige Sauce á la Hollandaise Bio-Qualität mit der authentische Rezeptur mit Butter, Weißwein und Ei (ja leider, auch wenn ich kein Fan von Ei bin und eigentlich drauf achte das kein Ei drin ist, läßt sich aber nicht immer vermeiden, ich darf halt nicht darüber nachdenken) bietet sich aktuell für Spargelgerichte an, aber natürlich auch für anderes Gemüse sowie Fleisch oder Fisch.

Wir verwenden Hollandaise gerne zu Gemüse und so habe ich meist ein Pulver parat, entweder fertiges oder auch selber gemacht, um mal schnell eine Hollandaise zu haben. Oft schmecken die fertigen Saucen nicht so gut, wir haben schon einige probiert. Diese ist sehr lecker, besonders gut gefällt mir, dass sie im Glas ist, viel besser als in den Papptüten, wo es immer schwierig ist, sie richtig leer zu bekommen.

[yellow tail]® Moscato 0,75 l / 4,99 Euro

Der Wein hat einen fruchtig-süßen Geschmack nach Pfirsich, Passionsfrucht, Kiwi, süßer
Melone und besitzt ein leichtes, keckes Sprudeln. Er ist ein perfekter Sommerwein – ob am Strand, beim BBQ oder bei einem gemütlichen Abend.
[yellow tail]® steht für die pure australische Lebensfreude und die fruchtigen und frechen Weinen sind ein moderner Weingenuss für jedermann und jede Gelegenheit.

Die Weine sind so lecker. Das ist jetzt schon der Dritte in der Box, bisher immer verschiedene Sorten. Richtig fruchtig, frisch schmecken sie, perfekt für einen Sommerabend im Garten. Ich trinke nicht so oft Alkohol, aber einige Getränke, wie auch diese Weine mag ich sehr gerne.

Freche Freunde Zwieback Dinkel & Frucht 100 g / 1,99 Euro

Ob zu Hause oder unterwegs, der Zwieback Dinkel & Frucht enthält einen Mix aus Cranberry, Apfel, Dattel und Aprikose sowie leicht knusprigem Getreide. Aufgrund der milden Rezeptur ist er besonders bekömmlich, auch für Babys ab 10 Monaten.
„Freche Früchte“ wurde 2010 von zwei jungen Eltern gegründet und stellt seitdem praktische
Bio-Kindersnacks her, um mit den lustigen Verpackungen spielerisch die Lust auf
Obst und Gemüse zu
wecken.

Zwieback geht bei mir immer, am liebsten mit etwas Butter oder Frischkäse bestrichen. Die Früchte geben einen ganz besonderen Geschmack. Der Zwieback ist richtig lecker.

BE-KIND Dark Chocolate Nuts & Sea Salt 40 g / 1,99 Euro / Launch September 2019

Der glutenfreie Riegel aus Mandeln und Erdnüsse mit Zartbitterschokolade und einer Prise Meersalz ist eine perfekte Mischung. Er enthält nur 5 g Zucker und hat einen Anteil von 60% Nüssen, einen hohen Ballaststoffanteil und keine künstliche Zusatzstoffe.
BE-KIND meint, das man bei Snacks sich nicht zwischen lecker und nährstoffreich entscheiden muss, deshalb vereinen sie Beides mit Rezepten aus schmackhaften und hochwertigen Zutaten.

Der Snackriegel ist sooooo lecker. Eine sehr leckere Mischung aus Mandeln, Nüssen, Schokolade und Meersalz, das passt perfekt.

acáo Maracuja-Ingwer 250 ml / 1,69 Euro / Launch April 2018

Die milde Frucht der exotischen Maracuja trifft auf feurigen, scharfen Ingwer. Ein richtiges Geschmackserlebnis und ein kleiner Wachmacher mit der natürlichen Energie aus Guarana. der . Der erfrischende Bio-Drink ist vegan, mit natürlichem Koffein aus Guarana und hat nur 19 kcal/100 ml.

Das Getränk hat sich mein Sohn geschnappt und ihm hat er richtig gut geschmeckt. Ein tolle Mischung der beiden Geschmäcker.

vitelements Choc Bar 53 g / 2,90 Euro / Relaunch Februar 2020

Die ausgewählten Rohstoffe versorgen mit wichtigen Nährstoffen und sättigen durch den hohen Ballaststoffanteil, dazu hat de Riegel einen schokoladigen Überzug, sowie weniger Kalorien.
Seit 2016 entwickelt das Hamburger Unternehmen vitelements Functional Food auf natürlicher Basis.

Den Riegel finde ich ganz lecker, ein schöner Snack für zwischendurch eine gute Alternative zu Süßem.

Neuzeller Kloster-Bräu Spargel Bier 0,5 l / 2,48 Euro

Zur Spargelsaison gibt es das Kloster-Bräu Spargel Bier mit spritzig, würzigen Aromen. Das handwerklich hergestellte Bier auf natürlichen Spargelsaft. Nach traditioneller klösterlicher Rezepturen verleihen den Bierspezialitäten ihren feinen Geschmack
Die Klosterbrauerei Neuzelle ist bekannt für ihre kreativen Produkt-Kompositionen, dazugehören Kirsch Bier, Kartoffel Bier oder Badebier.

Mit diesem Bier konnte sich hier keiner so wirklich anfreunden und probieren. Kam nicht wirklich gut an.