MUTTI Pomodoro Deutschland

[Enthält Testprodukt(e) und/oder Werbung] Seit kurzem sind wir Botschafter für MUTTI Pomodoro Deutschland und Ende August hat uns ein tolles großes Produktpaket erreicht.
Ich hatte bereits zweimal eines der Produkte in der Brandnooz-Box und so kannte ich schon das Tomatenmark und die passierten Tomaten. Schon da sind sie uns positiv aufgefallen.

Wir haben fleissig ausprobiert und getestet und die MUTTI Produkte für einige unserer Lieblingsgerichte verwendet.

Es gibt ja etliche Produkte aus Tomaten, sei es nun die Handelsmarken oder Markenprodukte. Wir haben schon so manche probiert und ganz ehrlich, manche gehen geschmacklich gar nicht. Sie schmecken entweder wenig nach Tomate, manche sogar bitter oder enthalten unnötige Zusatzstoffe.

MUTTI ist da ganz anderes, hier schmeckt man die fruchtigen Tomaten, die in Italien mit großer Sorgfalt angebaut werden. Viele Infos zum Unternehmen, Anbau und mehr gibt es auf der Webseite von  MUTTI Parma.

Wir sind absolut zufrieden mit den leckeren Tomaten-Varianten, so fruchtig und „tomatig“ ist kaum ein anderes Produkt.

Kochen mit MUTTI

Und hier gibt es exklusiv unsere Rezepte dazu, sie sind einfach, aber echt lecker und schnell gemacht.

Kleine Hackbraten mit Käse und Tomaten + Kartoffelpüree

2 – 3 Tomaten und Scheiben schneiden.
1 Dose MUTTI geschälte Tomaten, kleine schneiden und mit der Sauce und den Tomatenscheiben in eine oder mehrere Auflaufformen verteilen.
500 g Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, 3 EL Tomatenmark und 1 EL Senf gut vermengen. Wir mögen es gerne etwas schärfer und geben noch ein extra scharfes Gewürz dazu.
200 g Gouda klein würfeln und untermischen.
Mehrere kleine Mengen formen und auf die Tomaten setzen.
Im Backofen bei 200°C ca. 45 Minuten backen.
Zusammen mit Kartoffelpüree servieren.

Spaghetti mit Tomatenmark-Hackfleisch

300 g Spaghetti in Salzwasser kochen und abgießen.
300 g Hackfleisch scharf anbraten und nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry würzen.
1,5 Tuben MUTTI Tomatenmark dreifach konzentriert gut unter das Hackfleisch mischen und mit den Spaghetti gut vermischen.

Spaghetti Bolognese

300 g Spaghetti in Salzwasser kochen und abgießen.
300 g Hackfleisch scharf anbraten und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
1 Flasche MUTTI passierte Tomaten und 1 Dose MUTTI feinstes Tomatenfruchtfleisch dazugeben, 20 Minuten kochen lassen. Abschmecken.
Mit den Spaghetti servieren und wer mag mit geriebenem Käse bestreuen.

Hinweis: Ihr wundert euch sicher warum ich zum Hackfleisch keine Zwiebeln gebe, könnt ihr natürlich machen, ich mag nicht wirklich Zwiebeln und wenn ich koche lasse ich sie weg. Ich verwende dann eher Zwiebelpulver.

Die MUTTI Produkte 

MUTTI Feinstes Tomatenfruchtfleisch
Das sind italienische Tomaten fein gehackt in Tomatensaft mit einer feinen Kräuter-Note.

MUTTI geschälte italienische Tomaten
Das sind fest, fleischige und geschalte Tomaten, die in einem cremigen, aromatischen Tomatensaft eingelegt sind.

MUTTI Passierte italienische Tomaten
Die passieren Tomaten haben eine besondere, cremige dicke Konsistenz und einen feinen, leicht süßlichen Geschmack. Sie sind ideal für Nudelsaucen und Gerichte mit kurzer Kochzeit.

MUTTI dreifach konzentriertes Tomatenmark
Das Tomatenmark hat eine schöne rote Farbe und ist besonders fruchtig.
Für 1 kg Tomatenmark werden 7 Kilo frische Tomaten verarbeitet.

Auf meinem Instagram-Account anja_zaubermaus  sind ebenfalls Bilder von meinem Produkttest zu sehen.

MUTTI im Laden finden

Ich habe MUTTI letzte Woche in unserem „Netto-Markt“ gefunden, allerdings nur die geschälten Tomaten.
Ich werde mich aber noch weiter umsehen und ggf. einen Flyer (diese sind auch in meinem Produktpaket enthalten) im Laden lassen, dass sie MUTTI auch listen.