54. Grimme-Preis die Nominierungen

Es ist wieder soweit, die Nominierungen zum 54. Grimme-Preis 2018 sind heute bekannt gegeben worden.

Am 14. März 2018 werden die Preisträger bekannt gegeben und die Preisverleihung ist dann am 13. April 2018 im Theater Marl. Wie immer ist der Pressetermin am Nachmittag, ich werde dann wieder mit vielen Fotos berichten.

Mehr zu den einzelnen Filmen und Sendungen findet ihr auf der Webseite des Grimme-Institut.

Diesmal kenne ich einige Filme mehr und auch mehr der Schauspieler. Vom Tatort, auch wenn ich noch nie einen gesehen habe, fände ich beide „Kommissare“ spannend zu sehen. Axel Milberg, zumal er seit einigen Folgen der neue Sprecher der „Drei Fragezeichen“ ist (da würde ich mir auch ein Autogramm auf meinen ???-Rucksack holen, was ich sonst ja eher selten mache). Und Richy Müller, ein klasse Schauspieler für mich seit „Die große Flatter“.
Sehr klasse wäre wenn Anke Engelke dann dabei ist und auch „Wissen macht Ah!“, ja das schaue ich echt gerne.

Aber wie immer heisst es natürlich abwarten bis zum März bzw. April wer dann auch zum Pressetermin bzw. zur Preisverleihung dabei ist.

Jetzt erst mal alle Nominierungen.

Wettbewerb Fiktion

Am Abend aller Tage (BR)
Das Leben danach (WDR)
Der König von Berlin (RBB/ARD Degeto)
Die Maßnahme (BR)
Eine unerhörte Frau (ZDF/ARTE)
Goster (HR)
Katharina Luther (MDR/ARD Degeto/BR/SWR)
Königin der Nacht (SWR)
Landgericht – Geschichte einer Familie (ZDF)
Tatort – Borowski und das Fest des Nordens (NDR)
Tatort – Stau (SWR)
Wunschkinder (WDR/ARD Degeto)
Zuckersand (BR/ARD Degeto/MDR)
Zwei (WDR)

Serien

4 Blocks (TNT)
Babylon Berlin (Sky/ARD Degeto/WDR)
Das Verschwinden (ARD Degeto/BR/NDR/SWR)
Hindafing (BR)

Spezial

Baran bo Odar und Jantje Friese für Buch und Idee für „Dark“ (Netflix)
Heinz Strunk für Buch und Hauptrolle in „Jürgen – Heute wird gelebt“ (WDR)

Wettbewerb Information & Kultur

Ab 18! Du warst mein Leben (ZDF/3sat)
Alles gut. Ankommen in Deutschland (NDR/SWR)
Anton und ich (ZDF)
Bimbes – die schwarzen Kassen des Helmut Kohl (SWR)
Cahier Africain (ZDF/3sat)
Die Story im Ersten: Verschwunden in Deutschland – Auf der Suche nach vermissten Flüchtlingsjungen (SWR/BR)
Geschichte im Ersten: Wie starb Benno Ohnesorg? (RBB/HR)
Junger Dokumentarfilm: Leyla (SWR)
Komplizen? VW und die brasilianische Militärdiktatur (NDR/SWR)
Overgames (RBB/WDR/ARTE)
Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte… (SWR)
Sewol – Die gelbe Zeit (BR)
Sportclub Story: Testosterongesteuert – Wenn aus Fußballerinnen Männer werden (NDR)
Staatsdiener (ZDF/ARTE)
Striche ziehen (MDR/RBB)
Terrorjagd im Netz (RBB/ARTE)

Serien & Mehrteiler

Ihre Meinung (WDR)
Unsere Städte nach ’45 (Teil 1: Bomben und Bausünden / Teil 2: Abriss und Protest) (RB)

Spezial

Art of Gaming (ARTE)
Bayreuth 2017 (Sky)

Journalistische Leistung

Claas Meyer-Heuer (Spiegel TV) für seine exklusiven Recherchen im Rahmen der Reportage „Afrikanische Flüchtlinge 2017“ für das „Spiegel TV Magazin (RTL)“
Isabel Schayani für ihre journalistische Gesamtleistung im Jahr 2017 (WDR)
Die Redaktionen von „Panorama“ (NDR/ARD), „Panorama 3“ (NDR) und „Panorama – Die Reporter“ (NDR) für ihre Berichterstattung zu den Ereignissen des G20-Gipfels

Wettbewerb Unterhaltung

Der Augenblick – Verzeihen ohne Worte (Sat1)
Die Pierre M. Krause Show: Spezialausgabe „Pierre M. Krause trifft Harald Schmidt“ (SWR)
DIY mit Hazel Brugger (ZDF)
Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt (ProSieben)
Kitchen Impossible, Staffel 2 (VOX)
Kroymann (RB)
Olaf macht Mut (MDR)
Schulz & Böhmermann: Folge 11 (ZDF/ZDFneo)
The Story of my Life (VOX)
Trixie Wonderland – Weihnachten mit Trixie Dörfel (WDR)

Spezial

GoslingGate Circus HalliGalli (ProSieben)

Wettbewerb Kinder & Jugend

5Vor12 (BR)
Ab 18! Einmannland (ZDF/3sat)
Bongo Boulevard (funk)
Chili Chopstickz (funk)
Die Frage (BR/funk)
Germania (ZDF/funk)
Hier und heute: Jung und obdachlos, Notschlafstelle für Kinder (WDR)
ICH bin ICH (KiKA/RBB/HR/ZDF)
Magazin mit Knietzsche und Felix: Folge „Hallo Glaube!“ (RBB)
Pur+: Folge „Was stimmt mit mir nicht?“ (ZDF)
Rolfs neue Vogelhochzeit (ZDF)
Schau in meine Welt: Valentin und Yannick – Wir wollen tanzen (HR)
Timster: Folge „Brickfilm“ (KiKA/RBB/NDR)
Wishlist, Staffel 2 (RB/MDR/funk)
Wissen macht AH! (WDR)

Spezial

Anke Engelke für ihre Verdienste im Kinderfernsehen

Quelle: http://www.grimme-preis.de/

Update:

Am 30. Januar wurden drei Produktionen nachnominiert:

Information & Kultur
Luise & Mohamed – Aufbruch nach Algier (NDR/ARTE)

Unterhaltung 
das Team der Bilduntonfabrik mit der Ausgabe „Max Giesinger und die Industriemusik“ des Neo Magazin Royale (ZDF/ZDFneo)

Kinder & Jugend
Trudes Tier (WDR)

Damit befinden sich jetzt 73 Produktionen in der Endauswahl beim 54. Grimme-Preis 2018.