brandnooz Box – Mai oh Mai

Die brandnooz-Mai Box steht diesmal unter dem Motto „Mei, oh Mai“ und war wieder bunt gemischt. Nicht alles hat uns jetzt gleich geflasht, es war jetzt aber auch nichts dabei was wir gleich abgelehnt haben. Noch eben schnell vorgestellt, bevor morgen schon die neue Box zu uns kommt.

brandnoozMai2016

Oettinger Malz 330 ml, 042 Euro, Launch April 2016

Das alkoholfreie Oettinger Malz ist jetzt auch als 330 ml Flasche erhältlich. Der geringe Hopfenanteil gibt dem Malz eine dezent bittere Geschmacksnote in Kombination mit einer leichten Süße.
Die kleinen Flaschen sind schnell eingepackt für unterwegs. Am besten schmeckt es gekühlt.

Ja man kennt es schon, ich mag kein Bier, egal in welcher Form, der Geschmack ist schon widerlich finde ich. Meine beiden Männer haben diesmal noch gar nicht probiert. Ich kann also noch gar nichts sagen dazu.

Dr. Oetker Cookies & Crumbs 98 g, 1,29 Euro, Launch Mai 2016
Das besondere an diesem Dessert ist, das man hier Cremiges und Knuspriges zugleich erleben kann. Er hat vielen knackigen Keks- und Schokoladenstückchen und ist sehr cremig. Die Zubereitung ist in nur zwei Minuten gemacht, einfach das Cremepulver mit kalter Milch aufschlagen und kalt stellen. Die Dr. Oetker Creme & Crunch Desserts gibt es in weiteren Sorten: „Lemon Cheesecake“, „Caramel & Chocolate Chip“ und „Triple Chocolate.

Das ist genau meins, einfach nur lecker, cremig, knusprig … was will Frau mehr? Ich bin Dessertfan würde ich immer vorziehen, früher haben mein Vater und ich immer schon das Dessert mit der Gabel vor dem Essen leer gemacht, oder nebenbei, meine Mutter hat da immer zuviel bekommen :)

Oettinger Weißbier 12 Naturtrüb 500 ml, 0,40 Euro, Launch März 2016

Das naturtrübe Weißbier 12 hat einen traditionellen Geschmack. Es ist obergärig gebraut und unfiltriert entfaltet diese Weißbier-Spezialität sein angenehm mildes Hefearoma Den Namen verdankt das Bier seinem hohem Stammwürzegehalt. Am besten schmeckt es gut gekühlt.

Auch das Weißbier ist für meinen beiden Männer. Allerdings war irgendwie noch keine Gelegenheit es zu probieren.

Rotkäppchen Fruchtsecco „Birne“ 750 ml, 3,99 Euro, Launch März 2016

Rotkäppchen Fruchtsecco „Birne“, das ist Sommer pur mit einem überraschend anderes Geschmack. Ob pur auf Eis oder als leckerer Cocktail, der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob im Garten, beim Picknick oder bei einem netten Abend. Der Fruchtsecco ist verfeinert mit Birnensaft und hat einen harmonisch-natürlichen Geschmack Er hat 8 % vol. Alkohol. Weitere Sorten: „Holunderblüte“, „Granatapfel“, „Mango“ und „Erdbeere“.

Ich mag ja nicht so gerne Alkohol, aber wenn dann muss es süß sein, da ist der Fruchtsecco für mich perfekt. Morgen wird gegrillt, da wir gerade im Haus umbauen und da werde ich den Flasche mal köpfen.

Flora Pflanzenmargarine 500 g, 2,09 Euro, Relaunch April 2016

„Die Pflanzenmargarine von Flora ist laktosefrei und jetzt auch vegan, sowie 100 % pflanzlich und mit 80 % Fettgehalt. Ihre Öle liefern essenzielle Fettsäuren und tragen so zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Sir ist als Brotaufstrich, zum Kochen, Braten und Backen geeignet.

Als Brotaufstrich mögen wir sie gar nicht und so verwende ich sie zu Backen. Zum Braten verwenden wir nur Pflanzencreme. So kann ich nicht viel zu Geschmack sagen, die läßt sich aber im Teig gut verarbeiten.

SAVA Fertiggericht 425 ml, 1,99 Euro, Launch Juni 2016

Hergestellt nach traditionellen Rezepturen haben die Fertiggerichte von SAVA den vollen Geschmack des Balkans. Mit ausgewählten, frischen Zutaten und ohne die Zugabe von künstlichen Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen. Ob Bohnensuppe, Gemüsereis oder Krautwickel sind sie ideal wenn es mal schnell gehen muss.

Die Fertiggerichte können pur verwendet werden und sind dann auch für die vegetarische und vegane Ernährung geeignet, Sie können mit weiteren Zutaten ergänzt werden
In einer Box war eine Dose „Serbische Bohnensuppe“.

Bisher habe ich das Fertiggericht noch nicht probiert, irgendwie tue ich mich immer schwer mit Fertiggerichte, auch wenn ich nicht so perfekt kochen kann. Ich werde es aber mal versuchen.

Loacker Quadratini Cacao & Milk 125 g, 1,89 Euro, Launch April 2016

Diese kleinen Miniwaffeln haben vier Lagen zartschmelzende Milchcreme (74%) zwischen fünf knusprigen Waffelblättern. Traditionell hrgestellt nach Familienrezept wird der Waffelteig vor dem Backen auf dem Waffeleisen mit 7 % Kakao verfeinert. So bekommt das Waffelblatt nicht nur seine dunkle Farbe, sondern auch seine besondere Knusprigkeit und den kräftigen Geschmack.

Loacker war ja schon öfter in der Box und fast immer in neuen Sorten und Geschmacksrichtungen. Ich mag ganz gerne Waffeln und diese sind schön klein und mit einem Happs im Mund. Echt lecker.

SMARTIES FamilyFun 90 g, 2,09 Euro, Launch September 2015

Die SMARTIES FamilyFun sind kleine leckere Pralinen in lustiger Tierform, gefüllt mit einer leckeren Milchcremefüllung und verziert mit knusprigen, bunten SMARTIES mini Schokolinsen. Ohne künstliche Farbstoffe, ohne künstliche Aromen und ohne Konservierungsstoffe.

Sie sind recht lecker, etwas süß finde ich. Für Kinder sind sie sicher etwas besonders durch die niedliche Tierform und die Smarties.

Slendier Bio Konjak 250 g, 2,99 Euro, Relauch Septeber 2015

Slendier sind vorgekochte Nudelformen aus dem asiatischen Wurzelgemüse namens „Konjak“ hergestellt. Diese magische Wurzel ist besonders ballaststoffreich, hat kaum Kohlenhydrate und nur 10 Kalorien. Sie sind eine gesunde Alternative für vielfältige, leckere Nudelgerichte in Bio-Qualität. Sie sind geeignet für Veganer, Diabetiker und Allergiker wie Zöliakie. Die Slendier Nudeln sind der Geschmacksträger für leckere Saucen.

Hier gibt es einen Zubereitungshinweis und auch ein Rezept im Beileger, gefällt mir gut, denn sonst hätte ich echt überlegt was ich damit mache.
Ich habe ich bisher noch nicht dazu aufraffen können sie zu probieren, aber ich werde sie noch probieren.