VFL Bochum Rewirpowerstadion Stadionführung

Jeden Monat gibt es eine exklusive Stadionführung beim VfL, schon lange wollten wir sie mitmachen und letzte Woche war es nun soweit. Einen Teil der heiligen Hallen haben Ralf und ich ja schon bei der Extraschicht im letzten Jahr gesehen, aber die geführte Tour ist natürlich länger, ausführlicher und man erfährt viel Interessantes rund um das Stadion und den VfL.

Am Dienstag haben wir uns dann auf den Weg zum rewirpowerSTADION gemacht, zusammen mit unserem Sohn, der wie Papa großer VfL-Fan ist, und mit meinem Vater. Am Stadion haben wir uns noch mit Freunden, Angelika und Martin getroffen. Die beiden sind eigentlich BVB, also Dortmund-Fans, aber gerne mitgekommen. Ich werde dann demnächst auch den Signal-Iduna-Park in Dortmund bei einer Führung anschauen.

Begrüßt wurden wir von einem der Fanbeauftragten des VfL, Jascha Dröge. Eigentlich ist auch noch Dirk „Moppel“ Michalowski mit dabei, der war an diesem Abend zu einer Veranstaltung des VfL.

Im Medienzentrum haben wir zuerst einen Film gesehen der das Stadion von den Anfängen bis heute zeigte, sehr interessant was hier schon alles passiert ist. Hier werden auch die Pressekonferenzen abgehalten, die dann im Fernsehen zu sehen wird.

IMG_7570 IMG_7569

Danach ging es weiter in die „rewirpower-Lounge“. Hier kann man während des Spieles sowie 2 Stunden vorher und danach sitzen, sich austauschen und natürlich schlemmen. Das ganze gegen Anmeldung und so um die 300,00 Euro wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Viele Firmen haben hier auch ihre festen Plätze und auch die Spieler sind nach dem Spiel hier zu finden. Die Lounge befindet sich ganz oben im 3. Stock und man hat direkt von dort aus Zugang zum Spielfeld, natürlich zu den teureren Rängen.
Wir sind dann auch raus und haben einen tollen Rundumblick von ganz oben bekommen. Die Ostkurve ist übrigens recht zu sehen, links der Familienblock und gegenüber Block A. In der Mitte(unter uns) die Presseplätze mit WLAN.

Daten und Fakten über das rewirpowerSTADION

Besonderheiten
– reines Fußballstadion
– alle Plätze überdacht
– kein Platz weiter als 30 Meter vom Spielfeld entfernt
– keine Stützen im Sichtfeld

Fassungsvermögen 29.299 überdachte Plätze, davon 13.125 Stehplätze (16.174 Sitzplätze)

Spielfläche 105m x 68m

rewirpowerstadion

Ausführlich könnt ihr dann alles noch einmal auf der VfL Webseite nachlesen.

Dann sind wir auf den Rasen runter und haben die Sitzplätze der Spieler ausprobieren dürfen. Es war eine tolle Atmosphäre, vor allem natürlich für die richtigen Fans.

IMG_7580 IMG_7585 IMG_7581 IMG_7602

Danach ging es runter in die Katakomben. Übrigens genau andersherum für uns als bei der Extraschicht. Wir sind jetzt vom Spielfeld zurück gegangen.
Die Wanddeko ist einem Stollen nachempfunden und mit einer hochauflösenden Kamera kann man einen 3D-Effekt erkennen. Sehr cool gemacht.
Das große VfL-Logo hing vorher an der Wand, nach der Neugestaltung war es dann weg, aber alle haben gefragt wo es abgeblieben ist. Und so wurde es zum Aufsteller und war nicht nur heute ein beliebtes Fotomotiv.

IMG_7608
Nach ein paar Metern kommt der erste Raum. Hier werden Spieler und Trainer von der Presse für erste Statements „abgefangen“.

Weiter ging es dann noch einmal einen „Stollengang“ entlang und dann sah man auch schon das blaue Licht, hier fängt am Ende der Spielertunnel an. Vor einiger Zeit wurden Fanbilder über Facebook für den Spielertunnel gesucht, diese sind nun als Deko an der Wand zu finden, sehr gelungen finde ich. Mein Mann hat sich auch entdeckt.
Findet ein Spiel statt, werden in den Spielergang die Gesänge der Fans und natürlich „Bochum“ von Herbert Groenemeyer, die Hynme des VfL, über einen Lautsprecher übertragen, dazu sind in der Ostkurve Mikrofone installiert.

Rewirpowerstadion

IMG_7618

Am Ende rechts herum befindet sich der Mannschaftsbereich. Hier durften wir nur durch die Tür schauen, da die Spieler ihre privaten Sachen hier hatten, absolut verständlich. Bei der Extraschicht haben wir den kompletten Mannschaftsbereich sehen dürfen, weil es extra dafür hergerichtet war. Wer möchte kann dazu meinen Artikel gerne lesen >> „Extraschicht 2014“.

Links herum sind wir dann noch einmal zu einem Raum mit Pressewand gekommen. Hier stehen Spinnig-Räder seit dem Cheftrainer Gertjan Verbeek den VFL coacht. Weiter zum Gästebereich, etwas spärlicher eingerichtet als der Mannschaftsbereich, aber nicht hässlich.

IMG_7623
Vom Presseraum des Rewirpowerstadion geht es dann zu einem kleinen Fitnessraum und auch nach draußen auf einen Parkplatz, wo auch immer der jeweilige Mannschaftsbus parkt. Aprops Mannschaftsbus: der VfL wird von Rosie-Reisen gefahren, die auch hier in Marl Lenkerbeck, also ganz in unserer Nähe ansässig sind und wir sehen den Bus öfter stehen wenn wir vorbei fahren. Ich muss echt mal ein Foto machen.

Nun ging es noch einmal ins Morrizz. Von hier aus kann auch das Spiel gesehen werden, wie auch in der Lounge. Für einen Platz zahlt man an die 100.00 Euro, auch mit Essen. Hier trifft man oft ehemalige Spieler und andere VfL`er.
Wer ein Auswärtsspiel als Fan im Rewirpowerstadion sehen möchte kann das im 8zehn48, hier sind einige Fernseher, schöne Sitzplätze und es gibt Getränke. Wir haben hier im letzten Jahr einmal ein Spiel gesehen, weil wir noch unterwegs waren, dann im Fanshop und nicht mehr rechtzeitig zu Hause gewesen wären.

IMG_7626 Rewirpowerstadion

Zum Abschluß ging es noch einmal ins Medienzentrum. Hier gab es gekühlte Getränke, wie verschiedene Sorten Fiege Bier, Cola, Wasser und Sprudel für alle und man konnte noch Fragen stellen und sich unterhalten.

Erinnerungen werden gesucht

Für den Spielergang im Rewirpowerstadion werden Bergbau-Erinnerungen gesucht, wer noch was im Keller oder auf dem Dachboden hat darf das gerne dem VFL zur Verfügung stellen. Es gibt schon Helme zu sehen, mein Vater hat noch einiges in der Garage, das er gerne abgeben möchte.

Details zur Stadionführung

Gesamtdauer: um die 90 Minuten

Tickets: 5,00 Euro, für Mitglieder 3,00 Euro

Fragen: per E-Mail unter stadionfuehrung@vfl-bochum.de oder telefonisch unter 0234/951848

weitere Infos zur rewirpowerSTADION Stadionführung >>

 

Uns hat es sehr gut gefallen und wir sagen DANKE für eine tolle und interessante Führung durch das rewirpowerSTADION in Bochum.