14. Extraschicht rewirpowerSTADION und Brauerei Fiege

So, hier geht es nun weiter: rewirpowerSTADION und Brauerei Fiege.
Nach der Tour sind wir in die Ostkurve gegangen, da haben gerade die Bochumer Symphonikern aufgebaut, um 21.15 Uhr ging es dann los. Unter der Leitung von Steven Sloane und verschiedenen Chören gab es einen bunten Mix aus populärer Klassik von Fußballfangesängen in Stadionatmosphäre, die Besucher haben fleissig mitgesungen.

Immer wieder hörten wir Fangesänge, es war so genial.
Zum Schluß kann dann VfL-Stadionsprecher Michael Wurst auf die Bühne, der auch Sänger ist und 2003 bei Sat1 „Star Search“ den 3. Platz belegt hat. Dann endlich das worauf alle gewartet haben „Bochum!“ und natürlich noch mal mit Zugabe. Vorher hat Steven Sloane sein Hemd ausgezogen und stand dann im neuen Bochum Trikot für die Saison 2014/15 auf der Bühne, damit hat er noch mehr Sympathie gewonnen, er war aber die ganze Zeit über richtig klasse. Alle Auf der Bühne und die Chöre haben dann einen Bochum Schal hervorgeholt und dann ging es los: „wen lieben wir“ – „Vfl“ – „Tief im Westen …“ Das war der Wahnsinn, das hat sich so genial angehört, alle Fans mitgesungen, Gänsehaut und Feeling pur, die ganze Zeit über, bei „Bochum“ besonders.

IMG_0470

IMG_0539

IMG_0530

Das Orchester war absolut super, Klassik kann auch fetzen. Es hat so viel Spaß gemacht.
Dann wurde noch einmal eine Ansage gemacht, dass eine kleiner Umbau folgt und was danach kam hat es noch leicht getoppt: Eine ganz besondere Lasershow, dazu Schlagworte auf den beiden Leinwänden und zum Schluß ein einmaliges Feuerwerk.

IMG_0605

IMG_0593

Wir waren begeistert und sagen DANKE an den VfL BOCHUM für einen unbeschreiblichen Abend/Nacht.

Im Stadion waren übrigens über 10.000 Besucher, alleine 7.000 in der Ostkurve, die für diesen Abend freigegeben wurde.

Brauerei Fiege, Bochum

Nach 23 Uhr sind wir dann noch zur Brauerei Fiege und haben uns die Brauerei angeschaut, dort gab es einen Rundgang, den man auch wieder alleine machen konnte. Ich war ja schon einmal bei Fiege (bei meiner ersten Extraschicht), habe es mir aber gerne noch einmal angeschaut. Draussen gab es einen Band, Bierverkostung, Bierstände und Grillstände. Auch hier alles gut organisiert. Besonders haben mit die Lichtillusionen gefallen.

IMG_0610
IMG_0623
IMG_0630
IMG_0652

Um ½ 1 haben wir dann überlegt nach Hause zu fahren und doch nicht mehr zum Bergbaumuseum zu fahren, wo es Lichtilluminationen und ein Feuerwerk gab. Wir waren einfach nur geschafft und mein Mann hat seinen Rücken gemerkt, der wollte nicht mehr. Mir taten aber auch gut die Füße weh.

Die nächste Extraschicht gibt es am 20. Juni 2015! Wieder mit tollen Orten, einmaligen Veranstaltung und wieder eine ganz besondere Nacht.