Rügenwalder Mühlen Currywurst und Frikadellen

Seit Anfang Mai sind zwei neue Produkte der Rügenwalder Mühle im Verkauf und nach einiger Suche haben wir sie vor kurzem bei Rewe entdeckt:
Mühlen Frikadellen in Currysauce
Mühlen Currywurst gegrillt

Natürlich waren wir alle neugierig wie sie nun letztendlich schmecken, zumal die Rügenwalder Mühle schon eine ganze Weile auf Facebook darüber berichtet hat. Ich bin bei uns im Haus ja diejenige, die relativ wenig Fleisch ist, ganz im Gegensatz zu meinem Mann und Sohn, den beiden kann es nicht genug sein. Aber probieren wollte ich natürlich auch.

Die Verpackung fällt direkt auf, denn das Rügenwalder Logo ist gleich zu erkennen. Wie auch schon seit einiger Zeit auf den Verpackungen ist auch hier ein Foto der Mitarbeiter zu sehen. Das zeigt mir als Verbraucher, dass die Mitarbeiter hinter ihrer Firma und ihren Produkten bestehen und dass es ein ganz besonders Betriebsklima und eine Zusammengehörigkeit bei Rügenwalder gibt. Das ist wirklich so, denn mein Mann ist im Kundenbeirat und ich habe im letzen Jahr einige Mitarbeiter und auch den Chef beim Mühlenfest kennen gelernt. Ein ganz besonderes Unternehmen.

Ich denke Bilder sagen mehr als Worte und deshalb lasse ich eine Beschreibung außen vor. Mit persönlich gefällt die Verpackung sehr gut, die Form einer Pommesschale finde ich absolut passend. Die Schale kann direkt, nachdem die Folie mehrfach mit der Gabel eingestochen wird in die Mikrowelle und nach 2 Minuten ist sie schon servierbereit. Das beiliegende Currypulver kann nach Geschmack dosiert werden, wir mögen es gerne scharf, da kam natürlich alles drauf.

IMG_0304 IMG_0305 IMG_0306 IMG_0307 IMG_0311 IMG_0313

Kleiner Snack der schmeckt

Entscheidend ist jedoch der Geschmack und der hat uns wirklich überzeugt.
Die Saucen bei beiden Produkten sind absolut lecker, schon fruchtig, leicht dicklich und bleiben so gut an Wurst und Frikadellen haften. Und auch mit allem Currypulver ist sie genau richtig. Sie ist nicht so wässerig, das kennt man ja von ähnlichen Produkten.
Wurst und auch Frikadellen sind von der Konsistenz genau richtig, schön bissfest, aber nicht zu fest und haben genau die richtige Größe um mit einem Happs in den Mund zu kommen. Die Bratwurstscheiben sind schön gegrillt und haben so einen schönen Geschmack, eigentlich mag ich lieber die Brühwurst mit Currysauce, wie bei Curryking, aber diese hier hat mich absolut überrascht.
Zumal Frikadellen in Currysauce etwas ganz anderes und neues ist, gefällt uns.

Interessant finde ich, dass Bockshornkleesamen in der Sauce ist, die aus einer Vielzahl an Gewürzen und Zutaten kreiert wurde, denn Bockshornkleesamen steigert die Libido sagt man. Na warum nicht, ist doch mal etwas anderes und das Rügenwalder da so offen ist, spricht für das Unternehmen.
Auch was alle anderen Inhaltsstoffe angeht wird viel Wert auf Offenheit gelegt.
Wer mehr dazu wissen möchte kann sich hier informieren.

Beide Produkte haben jeweils 220 g und 110 g Currywurstscheiben bzw. Frikadellen. Ich habe sie zum Preis von 2,49 Euro bekommen, aber ich denke die Preise variieren denn ab und an sie sie auch im Angebot. Der Preis ist absolut ok und als kleiner Snack sind sie ideal.

Uns schmeckt beides echt lecker, mein Sohn favorisiert leicht die Currywurst, mein Mann mag beides und ich kann mich auch nicht festlegen.
Mal sehen was es als nächstes leckeres aus der Rügenwalder Mühle gibt, denn da ich keine Wurst esse freue ich mich über Alternativen.