ADAC Postbus Busreisen macht das Reisen angenehm

Reisen ist ja immer schön und es gibt auch so viele tolle Städte in Deutschland, die einen Besuch wert sind, wenn da nur nicht immer die enormen Benzinkosten wären. Auch die Bahn ist preislich nicht gerade ein Schnäppchen, auch wenn es immer groß angepriesen wird. Seit einiger Zeit gibt es verschiedene Veranstalter die Fernbusse einsetzen, wie der ADAC Postbus, entstanden aus einer Kooperation des ADAC und der Deutschen Post. Diese Busse verbinden bundesweit verschiedene Städte in Deutschland und das zum absolut günstigen Preis.

Ich würde u.a. gerne mal wieder nach Berlin, beim letzten Mal haben wir nicht alles gesehen und ein Wunsch ist es einmal zu Madame Tussauds zu kommen und noch ein wenig auf den Spuren der Mauer zu wandern. Mit dem Auto ist die Strecke nicht nur lang – über 500 km, sondern auch anstrengend, da die A2 immer gut voll ist. Auch gibt es nicht immer an passender Stelle einen Rasthof, sodass ich in gewissen Momenten schon mal grantig werden kann, sehr zum Leitwesen von meinem Mann. Auch ein Grund sich nach Alternativen umzusehen.
Alleine würde ich mich auch nicht auf so einen langen Weg per Auto machen und bisher war auch so z.B. die Leipziger oder auch Frankfurter Buchmesse ein Wunsch, das wird sich jetzt ändern, denn mit dem Fernbus sind diese beiden Ziele für mich problemlos und kostengünstig zu erreichen.

Komfort und Sicherheit

In vielen größeren Städten sind Haltepunkte, sodass die Busse gut erreichbar sind und auch optimale Haltepunkte bieten. So wird das Wunschreiseziel auf bequeme Art und Weise erreicht und das ganz einfach per Bus. Großstädte wie Hamburg, Berlin, München, Dresden oder Leipzig sind nun nicht nur günsitg, sondern auch bequem zu erreichen.

Screenshot_3
Das Reisen im Fernbus ist entspannt und stressfrei und die Busse sind mit höchstem Komfort und Sicherheit ausgestattet. So bieten sie bestem Sitzkomfort und natürlich ist eine Toilette an Bord. Weiterhin gibt e in jeder Sitzreihe eine Steckdose, dazu kostenloses WLAN und das Media Center. Hier können über Smartphone oder Tablet Filme und Serien angeschaut werden, sowie Hörbücher und Musik gehört werden. Damit die Busreise zum Entertainment-Erlebnis wird, ist das Einverständnis der Nutzungsbedingungen notwendig, mehr Infos gibt es im Bereich Media Center auf der Webseite.
Auch Gepäckmäßig sind die Busse sehr komfortable und so können bis zu 3 Koffer pro Person mitgenommen werden und auch das Fahrrad bekommt einen Platz. Da können Busreisen doch nur zum Vergnügen werden.

Media Center

Das Media Center bietet euch einiges im Bereich Unterhaltung während der Fahrt. So hält es eine Vielzahl an Blockbuster bereit, aktuell sind z.B. „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ oder „Eat Pray Love“ zu sehen.
Die Serien stehen auch nicht nach, so sind z.B. diese aktuellen Serien zu sehen: „Big Bang Theory“, „Rizzoli & Isles“ oder „Two And A Half Men“.
Wer lieber hören oder lesen möchte findet auch hier ein großes Angebot an elektronischen Büchern und Zeitschriften, sowie Hörbücher wie „Dan Brown – Inferno“, „David Guetta – Nothing But the“ oder „Hape Kerkeling – Ich bin dann mal weg“.
Ich bin großer Hörbuchfan und kann während der Fahrt nicht lesen oder mich auf einen Film konzentrieren, da wäre für mich diese Wahl genau richtig. Ein super Service wie ich finde, das macht die evtl. längere Busfahrt zum Vergnügen und läßt die Zeit verfliegen.
Damit ihr das volle Angebot nutzen könnt, einfach die App bei Google Play oder im Apple-Store downloaden und mit dem WLAN im Bus verbinden.

ADACPostbus

Einfach buchen

Die Fahrt kann ganz einfach online gebucht werden: Städte für Start und Ziel auswählen, Personenanzahl, Datum der Hin- und/oder Rückfahrt wählen und schon wird die Verfügbarkeit angezeigt. Dann nur noch buchen und auf den Reisetrip freuen.

Mein Fazit:
Ich finde die Fernbusse absolut klasse. Nicht nur das Wunschziele komfortabel und ohne Stress erreicht werden ohne selber fahren zu müssen, auch der Media Center im Bus ist eine sehr gute Idee die Zeit der Fahrt zu überbrücken und sich z.B. schon einmal über die Stadt zu informieren.
Für alle die kein Auto haben sind die Busse natürlich perfekt und auch die Kosten sind so gering, dass man auch öfter mal eine Reise im Fernbus machen kann.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash