Creativa in Dortmund

Dieses Jahr habe ich mich mit meiner Freundin auf den Weg nach Dortmund zur Creativa gemacht, Europas größte Messe für kreatives Gestalten. Vor der Halle standen schon unendlich viele Menschen, wir hatten schon unsere Tickets, ich ein Presseticket, welches vorab per Post zugeschickt wurde und eins hatten von Online bestellt mit Ermäßigung, so kostete es nur 8,50 Euro statt 11,00 Euro.
Auf einer Gesamtfläche von über 40.000 Quadratkilometer und in 5 Hallen verteilt waren über 700 Aussteller mit einem Stand dabei. Über 80.000 Besucher sind in der Zeit vom 19. bis 23. März dabei gewesen.

Früher habe ich viele Fensterbilder aus Karton gebastelt und auch mal mit Moosgummi, vor gut 18 Jahren war der Boom ja noch ziemlich groß und überall hat man sie an den Fenstern gesehen. Dann kam Window Color hinterher, aber auch das hat nachgelassen. Ich habe zwar noch einen riesigen Karton voll mit Farben, aber die nutze ich nicht mehr. Heute bastele ich eher Deko mit Bändern und passenden Dekoteilen. Je nach Jahreszeit hängen sie dann im Hausflur und auch mal in der Küche.
Auch wenn ich darin noch nicht so viel Übung habe mache ich auch Voodolls und Happymaker, das sind kleine Glücksbringer aus Wolle bzw. Stoff.

Da sich im Laufe der Jahre so viel geändert hat im Bereich Basteln waren wir neugierig was uns dort erwarten würde. Ich habe schon vorher in die Austellerliste geschaut und habe ich sehr gefreut, dass auch Firmen mit Tortendeko da waren. Ich suche immer nach neuen Backformen und Dekoideen.

Ich war teilweise absolut erschlagen von dem riesigen Angebot und den vielen bunten Ständen und habe immer wieder neues entdeckt. Für jeden Geschmack und jedes kreative Hobby gab es hier genug zu entdecken. Ich war ganz angetan von den vielen Backformen die es an einem Stand gab, bin aber eisern geblieben, zumal es auch viele Formen gab, die ich schon habe.
Sehr gut hat mit der Stand von „Der Lindwurm“ gefallen mit Artikeln aus dem Bereich Mystik, Fabelwesen, Trolle und Drachen. Das sind Holzfiguren, Holztiere und Holzschnitzereien sowie Kunsthandwerk und Shirts, wirklich sehr schön. Lindwurm hat auch einen Online-Shop.
Sehr besonders auch „Schokoklunker“, Schmuck im Pralinen-, Gebäck und Süßigkeiten-Form, aber auch in Pommes-, Sushi und Brezel-Form. Was mir besonders gefallen hat: Krümelmonster. Schade dass es keine Charm für das Armband gab. Schokoklunker ist übrigens auf Facebook zu finden und hat einen Onlineshop.

Eine Halle war jedoch nicht nur mit dem Thema Basteln ausgefüllt, hier gab es noch Blumenzwiebeln und ganz viel zu Essen, u.a. Gewürze und Mischungen für Pesto, Saucen und mehr, vieles konnte auch probiert werden. Teilweise war es aber sehr überteuert meiner Meinung nach.

Mein Fazit:
Die Creativa war sehr interessant, ich habe viele Eindrücke und Anregungen mitgenommen und einige Shops entdeckt, die ich mir schon vorgemerkt habe.
Zum Schluß zeige ich euch noch ein paar Fotos, hier habe ich natürlich vorher gefragt, ob ich ein Foto machen darf für meinen Blog. Leider waren die Hallen teilweise etwas dunkel und so sind nicht alle Bilder perfekt.

Der Lindwurm

100_5694 100_5696

Schokoklunker

100_5704 100_5702 100_5701 100_5700

Tortendeko

100_5698 100_5699