Schokolade selbstgemacht

Ich bin schon ein Schokofan, am liebsten mag ich sie mit leckerer Füllung.  Mein Favoriten habe ich auf jeden Fall, die ich ab und mal im Angebot kaufe.

Schöner ist es jedoch die eigene Schoko zu kreieren und da sind wirklich keine Grenzen gesetzt. So gb es bei mir schon Schoki mit Gummibärchen und Lakritz oder Pistazien und Cranberries. Im Moment habe ich welche mit Schokocookies im Kühlschrank, da ich für meine Cousine ein kleines Mitbringel aus weißer und Erdbeere-Schoki fertig mache und noch weiß übrig habe. Das Foto liefere ich dann nach.
Klar mache ich die Schokolade jetzt nicht ganz selber, sondern verfeinere sie eben mit leckeren Zutaten.

Im letzten Jahr habe ich mir bei Tchibo Schokoladenformen aus Silikon und eine kleine Metallschüssel zum Schmelzen von Schokolade gekauft und inzwischen auch schon fleissig Schokolade gemacht.
Einfach eine Schokolade nach Wahl schmelzen (am besten Vollmilch, Zartbitter oder Weiße). In der Zwischenzeit Zutaten nach Wahl ggf. zerkleinern und in die Formen geben. Die geschmolzene Schokolade darüber verteilen, einmal die form aufklopfen, dass sie alles setzt und dann für ein paar Stunden in den Kühlschrank geben.

Ein paar meiner Kreationen zeige ich euch mal:

100_5402 - Kopie

100_5403 - Kopie

100_5405

100_5407 - Kopie

100_5409

100_5414

Die Schoki kann natürlich selber genascht werden, eignet sich aber auch super zum Verschenken nett verpackt.

Und hier nun noch die Schoki in Herzform, die ich wie oben erwähnt habe meiner Cousine Sylvia als kleines Danke mitgebracht habe:

100_5649