Karamel-Kekse

Ich war mal wieder fleissig und haben am Sonntag Kekse gebacken. Ganz ehrlich … ich hasse Kekse ausstecken und mache es mir eigentlich lieber leicht, aber die leckeren Karamel-Kekse lassen mich dann doch wieder stundenlang in der Küche stehen.
Die Brausestangen gehen schneller und sind auch super lecker. Sie sind von „Enie-backt“ auf Sixx.de unter „Saure Pommes“ zu finden.

Karamel-Kekse

450 g Margarine
280 g Zucker -schaumig schlagen, dann
2 Eier
etwas Mineralwasser – zugeben
560 g Mehl
1 Prise Salz – dazugeben
gemischte Nüsse (nicht gesalzen!) – hacken und unterrühren
1/2 Stunde in Frischhaltefolie gewickelt, in den Kühlschrank legen. Auf bemehter Fläche noch einmal gut durchkneten und ausrollen. Dann kleine Kreise (ca. 5-6 cm) ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und je 1/4
Sahnekaramelbonbon (Muh Muh) – in die Mitte setzen. Mit einem weiteren Teigkreis bedecken und andrücken.
Im vorgeh. Backofen bei 190°C ca 10 – 15 Minuten backen.

100_5318

100_5319

100_5320