Bad Rothenfelde und das Haus Deutsch Krone

Wir fahren schon viele Jahre nach Bad Rothenfelde in das Hotel Haus Deutsch Krone. Dort haben meine Eltern seit vielen Jahren Anteile an einem Apartment in diesem Hotel, wir jetzt seit 5 Jahren. D.h. wir haben einmal sogenannte Bausteine gekauft, die uns jeweils 1 Woche Urlaub im Jahr geben, gezahlt werden muss dann nur die Reinigung, evtl. Essen im Restaurant u.a. und jährlich ein Anteil an den Verwalter dieses Apartments.Wir haben 3 Bausteine = 3 Wochen Urlaub im Jahr.

Das Hotel selber ist etwas höher gelegen und vom Dach aus hat man einen super Ausblick auf die Umgebung.

100_1184 100_1186 100_2862
Unser Apartment wurde im Laufe der Jahre umgebaut und hat jetzt u.a. eine große Küchenecke, eine neue Schrankwand inkl. Bett, neue Badezimmermöbel und aktuell ist eine neue Couch mit Sessel dazu gekommen. Auch die Hotelzimmer sind sehr schön eingerichtet, ich bin ja neugierig und habe in so manche schon mal reingeschaut.

100_2857 100_2855

An Eigentümer, so wie wir es sind, sind meine ich 8 Apartments im Hotel vergeben, in den oberen Etagen wohnen meist feste Mieter und Eigentümer. 55 Zimmer stehen Hotelgästen zur Verfügung. Auf mehreren Etagen sind 7 Tagungsräume verteilt.

Das Hotel ist sehr sauber, sehr ruhig und schön zum entspannen. In allen Fluren steht mindestens 1 Couch und 1Tisch. Die Mitarbeiter sind sehr nett und zuvorkommend. Im Haus selber ist WLAN, das täglich, wöchentlich oder monatlich gebucht werden kann. Ich meine ich habe beim letzten Mal 8,00 Euro bezahlt. Allerdings liegen wir mit unserem Apartment nach vorne raus und durch die viele Wälder und Berge habe ich leider öfter Probleme online zu kommen und zu bleiben. Ich gehe dann immer auf den Flur auf der anderen Seite und mache es mir da in der Sitzgruppe gemütlich.

Ein Restaurant, die Dachterrassen auf verschiedenen Ebenen, ein Schwimmbad – das mit dem Aufzug von jeder Etage erreichbar ist (ich laufe immer die 2 Etagen, da ich Aufzug fahren hasse) ein und Wellnessbereich stehen zur Verfügung. Der Pool- und Wellnessbereich soll zeitnah umgebaut werden, wie weit das jetzt ist, kann ich jetzt gar nicht sagen da ich eine Weile nicht da war, aber mein Vater fährt im Oktober hin, da gebe ich ihm das mal in Auftrag für mich nach zu schauen. Wer Kururlaub macht oder eine Reha kann hier im Haus auch seine Anwendungen bekommen.

100_1375
Da Essen im Restaurant ist sehr lecker finden wir und jeden Sonntag gibt es ein Buffet. Hier sollte man sich vorher anmelden, denn es ist meistens sehr voll, da hier auch viele Gäste nur zum Essen herkommen und nicht im Hotel wohnen. Weiterhin gibt es neben vielen Sitzplätzen auch eine Bar mit Thekenbereich. Die Tageskarte liegt immer aus und wer nicht runter ins Restaurant möchte, kann sich das Essen auch auf`s Zimmer bringen lassen. Wir kochen meistens selber, da wir eine voll eingerichtete Küche haben. Wer möchte kann den Brötchenservice nutzen und an der Rezeption morgens sein bestellten Brötchen abholen.
Vor 4 Jahren waren wir zu Weihnachten für ein paar Tage da und haben uns das Weihnachtsbuffet am 1. Feiertag gegönnt, das war richtig lecker und die Auswahl ist sehr groß. Da zu der Zeit sehr viele Gäste da waren, durften wir in einem der Tagungsräume essen, die sehr schön dekoriert waren. Wir haben uns total wohl gefühlt.

Das ist jetzt mein Urteil über das Hotel, wer auch anderen Meinungen lesen möchte, kann sich hier die Bewertungen anderer Urlauber ansehen. Natürlich gibt es noch mehr Hotelbewertungen, nicht nur von deutschen Hotels. Schaut euch einfach mal um, denn private Holtelbewertungen sind immer objektiver als die eines Veranstalters.

Bad Rothenfelde liegt am Teutoburger Wald und ist, wie der Name sagt, eine Kurstadt. Einige große Kliniken, Rehakliniken, Apartmenthäuser und kleinere Hotel finden sich hier.
Der Ort selber ist klein und überschaubar, aber man bekommt hier alles, was für den täglichen Bedarf gebraucht wird und hat auch Geschäfte zum Shoppen. Viele Cafe`s und Restaurants laden zu einer Pause ein, sowie ein Eiscafè mit super leckerem Eis und eine Pizzeria, die auch ins Hotel liefern.
Sehr schön ist auch ein Spaziergang an den Salinen, die auch regelmäßig mit geführter Tour besichtigt werden können. Die Luft hier ist wirklich ganz toll und gerade auch wer hier in Kur ist, wird diese frische, salzhaltige Luft direkt an den Salinen lieben. In diesem Jahr ist ein ganz neues Erlebnisbad eröffnet worden. Auch das habe ich noch nicht gesehen, nur im Bau.

100_2876 100_2884 100_2880

Empfehlen möchte ich den Fabrikverkauf der Firma Homann in Dissen, ca. 7 km entfernt, wir sind eigentlich immer mindestens 1x dort und den Fabrikverkauf von Gerry Weber, ca. 50 km entfernt in Halle. In der Nähe sind auch alle Super- und Verbrauchermärkte. Auch Osnabrück ist nicht so weit weg, mit dem Bus, der direkt im Ort abfährt, ist die Innenstadt in knapp 1 Stunde zu erreichen. Etwas außerhalb ist der Zoo, der uns zwar nicht so begeistert hat wie Zoom in Gelsenkirchen, aber inzwischen auch neu gestaltet wurde.
Über alle touristisch Interessante kann sich jeder in der Touristinfo informieren und viel Infomaterial bekommen. Das monatliche Veranstaltungsprogramm und ein Stadtmagazin liegen im Hotel an der Rezeption aus. Hier wird wirklich einiges geboten und eigentlich sollte keine Langweile aufkommen.
Sehenswert ist in jedem Fall das Lichterfest im Kurpark, das meistens im August oder September stattfindet. Zum 4. Mal gibt es dieses Jahr ab dem 27. September die Lichtsicht-Biennale. Bis zum 4. Januar 2014 werden hier mit Einbruch der Dunkelheit die Salinen mit über 50 Beamern und wechselnde Projetktionen angestrahlt.

 

Von Marl aus ist Bad Rothenfelde ca. 100 km entfernt und gut in 1 ½ Stunde zu erreichen.
Für einen kurzen Urlaub und einfach mal abschalten ist Bad Rothenfelde und das „Haus Deutsch Krone“ zu empfehlen.