E-Bikes vergleichen auf Elektrofahrrad.org

Immer öfter sieht man auf der Strasse Elektrofahrräder. Wie kleine Motorräder knattern und rauschen sie an einem vorbei. Im Bekanntenkreis von meinem Vater sind bereits einige, die mit einem Elektrofahrrad unterwegs sind. Von einer Bekannten weiß ich, dass sie mit ihrem Fahrrad gar nicht klar kam und es dann verkauf hat um sich ein anderes zu kaufen. Dieser kleine „Fehlkauf“ hätte vermieden werden können, wenn sie sich vorab auf ElektrofahrradTest.org hätte informieren können.

Das Angebot beginnt beim Einsteigerrad und geht hin bis zum E-Bike. Da kann man leicht den Überblick verlieren bei dem großen Angebot.
ElektrofahrradTest.org ermöglicht die Vergleichsmöglichkeit verschiedener Fahrräder, hier sind viele verschieden Modelle aufgeführt und erläutert. Jeweils mit ihren Vor- und Nachteilen und auch dem Preis, was auch entscheidende Rolle spielt, aber nicht vorrangig sein sollte. Wichtig ist neben der Qualität/Verarbeitung auch, welche Leistung hat der elektrische Antrieb, sprich wie schnell es fahren kann, wie lange der Akku hält und wie verhält es sich im Alltag. Hierdurch entstehen auch die Preisunterschiede.

Bei den Elektrofahrrädern unterscheidet man zwischen „Pedelec“ (aus den drei Wörtern „Pedal“, „Electric“ und „Cycle“ zusammengesetzt) und „E-Bike“. Beide Räder haben einen elektrischen Antrieb, beim Pedelec wird der Fahrer von einem Elektroantrieb unterstützt, tritt aber selber. Zudem wird verhindert, dass die festgelegte Geschwindigkeit von 25 km/h nicht überschritten wird. Das Pedelec ist frei von Versicherung und Zulassung.
Der Elektromoter kann hier auch alleine, ohne zu Treten angetrieben werden, oder erst bei einer höheren Geschwindigkeit dazu geschaltet werden. Außerdem ist dieses Rad Versicherungspflichtig und braucht eine Zulassung.

Natürlich sind jetzt die E-Räder nicht nur für ältere Leute oder diejenigen, die z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit dem „normalen“ Fahrrad fahren können, was wohl zuerst vermutet wird, auch Jüngere sind immer mehr mit dem Elektrofahrrad unterwegs. Und das ist auch gut so, auf keinen Fall gehören diese Fahrräder in ein Klischee.

Ich werde auf jeden Fall die Webseite von ElektrofahrradTest.org weitergeben und auch anbieten selber dort für jemanden zu suchen, der über die Anschaffung eines Elektrofahrrades nachdenkt.