Heike Wanner: Für immer und eh nicht

Über Vorablesen habe ich vor einiger Zeit wieder ein tolles Buch lesen dürfen:
Heike Wanner: Für immer und eh nicht

Beim neuesten Roman der Autorin Heike Wanner handelt es sich in Wahrheit um ein geheimes und spannendes Projekt, geleitet von der Geschäftsführung des himmlischen Unternehmens – Jesus, Petrus, Gabriel, Maria, Eva und Adam. Der Name des göttlichen Projektes: „Engel für Single“.

Worum geht es in dem Projekt?
Nun, das wohl berühmteste und älteste Ehepaar der Welt wettet gegeneinander. Eva behauptet, wenn ein Mann alle erträumten Eigenschaften hat, die eine Frau sich wünscht, so wird diese Frau für immer mit diesem Traummann glücklich sein.
Adam wettet als Mann natürlich dagegen und behauptet, die perfekten Männer gibt es nicht. Das Projekt soll nun beweisen wer Recht hat …

Hauptfigur ist Apothekerin Theresa,die mit 38 Jahren immer noch nicht ihren Traummann gefunden. sie wird zufällig auserwählt, bei eben diesem Meeting im Himmel von Petrus, Gabriel, Maria, Adam und Eva, ihren Traummann zu bekommen.
Der Traummann ist Raphael, ein Engel, der im Moment nichts zu tun hat. Die Fünf schliessen also ihre Wette ab.
Im Laufe des Buches liefern sind Eva und Gabriel ein SMS-Wettlauf und Raphael ist der Spielball und lernt, das ist zu köstlich.

Das erste Treffen von Theresa und Raphael gibt es bei Theresas Freundin Hanna, die mit ihrer Familie in Kapstadt lebt und wo Theresa 1 Woche Urlaub verbringt. Zeit genug für Eva und Gabriel alles in der auserwählten Heimat (bei Wiesbaden) von Raphael vorzubereiten.
Wie soll es anders sein, Theresa ist hin und weg von Raphael und glaubt in ihm den perfekten Mann gefunden zu haben, ist er doch alles was sie sich im Traum vorstellt. Auch ihre Familie sieht in ihm schon den perfekten Schwiegersohn.
Irgendwie kann und mach Raphael immer genau das, was in der aktuellen situation passend ist.

Aber auch der perfekte Mann ist doch nicht perfekt, immer mehr findet Theresa das berühmte „Haar in der Suppe“ und warum will Raphael keinen Sex mit ihr?

Und dann ist da auch noch Harald, der Freund und Arbeitskollege ihres Bruders Sebastian …

Sehr gut finde ich wie schnell sich dann Raphael umstellen muss und Theresa öfter verwirrt, wenn er eine SMS bekommt und am Ende liest Theresa dann die SMS, die sind echt klasse :)

Ich fand es von der Story ganz toll, der Schreibstil ist frisch und locker und beim Lesen merkt man gar nicht wie schnell die Seiten schwinden und ratzfatz ist es durch.
„Für immer und eh nicht“ ist ein schöner unterhaltsamer Roman, ein tolles Lesevergnügen.

ISBN: 3548283160
Ullstein Taschenbuch
320 Seiten