Noozie werden

Mit testen von mitbestimmen und Lebensmittel verbessern; neue Produkte bekanntmachen und weiterempfehlen, das alles und noch viel mehr kann man bei brandnooz.

Ich bin schon eine ganze Weile bei brandnooz registriert und habe auch schon einige neue Produkte testen dürfen.

Kostenlos anmelden und Noozie werden. Noozie?
No|ozie: [nju:si]; der/die; -s, Menschen, die wissen was neu ist und gut schmeckt. (ugs. für Vorkoster)

Als Noozie sammelt Ihr Bonooz Points, die durch Bewertungen, Produktvorschläge und andere Aktivitäten steigen können. Für einen Produkttest müsst Ihr dann am brandwheel drehen und vielleicht gibt es dann das Produkt zum Testen. Das Drehen kostet den Einsatz von 100 Bonzoo Points, die aber mit Fragen z.B. zum Produkt wiedergeholt werden können.

Habt Ihr ein neues Produkt entdeckt kann das brandnooz vorgeschlagen werden und die Empfehlung geht an alle Noozie. So entdeckt man immer wieder neue leckere Produkte und kann danach im Geschäft Ausschau halten. Es sind wirklich ganz tolle Sachen dabei und ich habe durch brandnooz schon viele tolle Produkte kennen gelernt.
Regelmäßig gibt es das „brandnooz des Monats“ und weitere Aktionen, daran kann jeder Noozie teilnehmen und die neuesten Produkte zum Testen gewinnen. Zu Hause können diese dann geprüft und probiert werden und auch bewertet werden über den eigenen Blog.
Und da bin ich auch schon bei der nächsten Aktion, dem

brandnooz Bloggerclub
Über den brandnooz Bloggerclub habt Ihr die Möglichkeit, auch ohne brandwheel-Glück Produktproben zu bekommen.

Ganz toll finde ich auch die brandnooz-Toolbar, die mit vielen Features aktuell informiert und gleichzeitig zu vielen anderen Testseiten und anderen Seiten bestückt ist.
Hier geht es zum download

Und hier natürlich auch noch einmal der Link: Produkte testen bei www.brandnooz.de