Mein Taschenkalender

Cashbits hat über Twitter zu einem tollen Gewinnspiel aufgerufen, indem man die Begriffe „Zeit“ und „sparen“ in einem Tweet nutzen sollte. Gesagt getan, den zu den Worten fällt mir als erstes Momo ein. Ich habe mitgemacht mit folgendem Tweet: „Mach es wie die grauen Herren bei Momo: jeden Tag Zeit sparen und die gesparte Zeit für Twitter, Facebook und #CashBits nutzen“ mitgemacht und gewonnen: einen Gutschein von Mein Taschenkalender!

Mein Taschenkalender ist mir auch schon auf Facebook aufgefallen und ich finde die persönlich gestalteten Kalender wirklich ganz toll und außergewöhnlich und vor allem einmalig.
Das Gestalten macht wirklich großen Spaß und die Auswahl an Farben, Design, Kalendarium und Innenteil ist recht umfangreich. Ebenso kann ein individueller Text auf dem Deckblatt und im Innenteil geschrieben werden. Das Gestalten macht schon riesig Spaß und ist auch ganz einfach. Wenn man dann den eigenen Kalender in den Händen hält ist es noch einmal etwas Besonderes.

Für die Gestaltung des Deckblattes kann aus 28 Farben der Hintergrund, die Schrift und das Design ausgewählt werden, derzeit gibt es 18 Designs, die aber immer wieder erweitert werden, neue sind erst letzte Woche hinzu gekommen. Die Gummischnur gibt es in 4 Farben.
Das Kalendarium/Seitenlayout kann aus 8 Farben gewählt werden, ebenso der Beginn des Kalenders. Und es können weitere tägliche und wöchentliche Optionen dazu eingetragen werden: Zeitangabe, Namenstag, Sternzeichen, Mondphasen und Feiertage.
Die einzelnen Tagesmodule können ebenfalls nach Wahl erweitert werden: Training (groß) oder (klein), ToDo-Liste, Arbeit, Bier, Wetter, Regel.
Der Wochenmodus kann 3 Mal je Doppelseite gewählt werden: Wochenkurve, Fußball, ToDo-Liste, Top Ten, Gitter, Linien, Noten, Projekte.
Auch für die Gestaltung des Anhangs stehen einige Möglichkeiten zur Wahl:
Block 1 (8 Seiten): Jahresübersicht 2011 und 2012, Jahresübersicht 2011 und Linien, Linien und Gitter, Linien, Gitter, Notenlinien, Geburtstagskalender
Block 2 (10 Seiten): Linien und Gitter, Linien, Gitter, Notenlinien, Telefon und Adressen, Lehrer, Schüler, Reise, Jahresübersicht, Namenstage auf Seite 10.

Der Kalender besteht aus 120 g Papier und hat die Außenmasse 15×14 cm, ein Spiralbindung und ein Gummiband.

Mein Kalender kam schon nach 4 Tagen bei mir an, mit einer wirklich netten Begrüßung war er eingepackt. Ganz toll finde ich die kleine selbstklebende Tasche, ich habe sie hinten aufgeklebt und nun sind dort meine Visitenkarten gut aufgehoben.

Und das ist mein neuer Begleiter für 2011:

100_1088 100_1089 100_1090 100_1091

Bestellt werden kann der wirklich einmalige Begleiter bei Mein Taschenkalender Er kostet 24,95 Euro + Portokosten.
Und es muss ja nicht immer ein Kalender sein, wie wäre es mit einem Schwangerschaftskalender oder einem Babykalender für die Begleitung des ersten Jahres?
Auf jeden Fall ist es auch ein tolles Geschenk, aber natürlich auch für`s selber Nutzen.
Ich finde den Kalender ganz toll und bin begeistert, danke noch mal an CashBits für den tollen Gutschein und die Möglichkeit Mein Kalender live kennen zu lernen.