Christina Aguilera Royal Desire kommt an

Vor einigen Wochen hatte ich die Chance mit 500 Testerinnen über Herbal Circle das neue Eau de Parfum von Christina Aguilera Royal Desire zu testen.
Das Päckchen kam richtig hübsch verpackt an, mit einem Originalduft 15 ml für mich, einem kleinen Täschchen passend zum Parfum designt und 20 Duftproben zum Weitergeben.

100_1026 100_1037

Das Parfumfläschchen sieht ganz gut aus und ist in der Form an die beiden vorherigen Düfte Signature und by night angelehnt, nur das Design ändert sich, finde ich sehr gut, so hat es einen Wiedererkennungswert. Sehr niedlich finde ich die Anhänger an den Fläschchen, die je nach Inhalt variieren und je nach Lust und Laune verwendet werden können, meiner hängt an meinem Hand.
Bei den 15 ml gibt es einen Fächer, bei den 30 ml ein Herz mit den Initialen CA und bei den 50 ml ist es eine Art Medaillon mit einer Lilie.

Beschrieben wird der Duft als: Edel – Sinnlich – Luxeriös.
Die Kopfnote: Schwarze Johannisbeere, Yuzufrucht, Marshmellow Akkord
Die Herznote: Geissblattblüten, Rose, Iris, Lilie
Basisnote: Zedernholz, Sandelholz, Moschus Noten

Kurze Info hierzu, was diese Noten bei einem Parfum bedeuten: fast alle Parfums setzen sich eben aus dieser Kopf-, Herz- und Basisnote zusammen, die man als Pyramide darstellen kann und die mit der Kopfnote beginnt. Ausnahme sind jedoch viele Eau de Cologne, diese sind hauptsächlich aus Zitrusdüften in der Kopfnote und Herznote.
Kopfnote= unmittelbar in den ersten Minuten nach dem Auftragen des Parfums auf der Haut wahrnehmbar. Meist sind leichte Duftnoten zu finden.
Herznote= ist zu riechen in den Stunden, nachdem sich die Kopfnote verflüchtigt hat und bildet den eigentlichen Duftcharakter (das Herzstück). Hier sind meist Blüten und Aromen zu finden.
Basisnote= der letzte Teil des Duftes. Die Bestandteile sind meist recht schwer.

Der Duft ist leicht fruchtig, etwas blumig und in den ersten Momenten auch noch frisch. Das läßt, aber nachdem die Herznote sich durchsetzt nach, hier dominieren dann die Blüten und vor allem der Moschusduft. Ein bisschen süßlich bleibt aber erhalten und das läßt Royal Desire auch nicht so schwer werden.

Für mich etwas ganz anderes, denn ich bin absoluter Fan von Tommy Girl, von Tommy Hilfiger und die Düfte die ich nutze sind sehr fruchtig und frisch.

Es war erst etwas gewöhnungsbedürftig, weil der Duft durch den Moschusanteil und den beiden anderen Noten in der Basis schon in die Richtung orientalisch geht und eigentlich auch nicht so mein Fall.
Aber ich kann sagen, dass ich überrascht bin und mir gefällt der Duft recht gut und es ist auch nicht so aufdringlich.

Ich bin nun auch neugierig auf die beiden anderen Düfte und werde sie auf jeden Fall probeschnüffeln.

Ich habe mir mal die Preise von Douglas geholt:
15 ml für 17,00 Euro
30 ml für 25,00 Euro
50 ml für 35,00 Euro
Passend dazu ist Royal Desire als Deodorant Spray, Duschgel und Bodylotion erhältlich.

Wer mehr zu den Düften von Christina Aguilera wissen möchte, ist auf der
Webseite richtig.
Hier kann auch eine Duftprobe von Royal Desire angefordert werden.